Augusto Pinochet

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Augusto Pinochet 1995

Augusto Pinochet (1915-2006)[Bearbeiten]

chilenischer Diktator
eigentlich: Augusto José Ramón Pinochet Ugarte

Zitate mit Quellenangabe[Bearbeiten]

  • "Die Demokratie", so wußte Junta-Chef General Augusto Pinochet ein Sprichwort zu zitieren, "muß gelegentlich in Blut gebadet werden, damit die Demokratie fortbestehen kann." Glücklicherweise sei ihre Badekur mit "ein paar Tropfen" ausgekommen [...] - DER SPIEGEL Nr. 40, 1. Oktober 1973, S. 114
  • Original: "Democracy carries within its breast the seed of its own destruction. There is a saying that 'democracy has to be bathed occasionally in blood so that it can continue to be democracy.' Fortunately this is not our case. There have been only a few drops." - Interview with TIME Correspondent Charles Eisendrath. TIME Magazine 1 Oct. 1973
  • Vgl. Thomas Jefferson: "Der Baum der Freiheit muß von Zeit zu Zeit mit dem Blut der Patrioten und der Tyrannen begossen werden. Dies ist der Freiheit natürlicher Dünger."


Zitate mit Bezug auf Augusto Pinochet[Bearbeiten]

  • "Für die einen wird Pinochet immer ein brutaler Diktator sein, die anderen feiern ihn als Retter des Vaterlandes. Es wird hundert Jahre dauern, bis wir Chilenen uns über seine Rolle einig werden." - Isabel Allende, Spiegel 44/1998
  • "He, Herr Pinochet, Sie haben eine bittere Saat gesät. Sie werden von ausländischem Geld gestützt. Eines Tages wird dieses Geld nicht mehr fließen. Kein Lohn mehr für Ihre Folterer. Kein Etat mehr für Ihre Waffen." - Sting, They Dance Alone, 1987; Übersetzung: Toledo
  • (Original engl.: "Hey, Mr. Pinochet // You've sown a bitter crop // It's foreign money that supports you // One day the money's going to stop // No wages for your torturers // No budget for your guns ")

Weblinks[Bearbeiten]

Commons
Commons führt Medien zu Augusto Pinochet.
Wikinews
Wikinews führt Nachrichten zu Augusto Pinochet.