Barmherzigkeit

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Zitate[Bearbeiten]

  • "Aber es braucht die Barmherzigkeit auch als einen Stachel, als einen Antrieb für alle Gerechtigkeit, damit wir überhaupt in unserem Herzen gerührt werden; damit wir wahrnehmen können, dass ein anderer leidet, damit wir in und durch Solidarität mit ihm sehen, was ist." - Karl Lehmann, focus.de
  • "Barmherzigkeit ist leichter zu üben als Gerechtigkeit." - Sully Prudhomme, Gedanken
  • "Der Schrecken eines Atomkriegs geht - im Blick auf die Ewigkeit - vorüber. Der Zorn, der sich über alle ergießen wird, welche die angebotene Barmherzigkeit, Gnade und Erlösung in Christus ablehnen, ist viel schrecklicher." Billy Graham, „Geht unsere Welt ihrem Ende entgegen?”, Neuhausen-Stuttgart 1993, S. 173; vgl. Psalm 79,6 EU, Psalm 10,16 EU
  • "Ein gutes Wort ist Barmherzigkeit." - Mohammed, Sahih Buchari, Sahih Muslim
  • "Hoch ist der Doppelgewinn zu schätzen: // Barmherzig sein, und sich zugleich ergetzen." - Johann Wolfgang von Goethe, Faust II, Vers 8402 f. / Nereus
  • "Nicht die Armseligkeit macht den Menschen selig, sondern die Barmherzigkeit." - Bernhard von Clairvaux, Über die Bekehrung
  • "Nicht die Natur, nur der Mensch kennt Erbarmen, aber nicht oft läßt er es walten." - Ludwig Anzengruber, Einfälle und Schlagsätze. In: Gesammelte Werke in 10 Bänden, Band 5: Kalendergeschichten, Gedichte und Aphorismen. 3. Auflage. Stuttgart: Cotta, 1897. S. 345. Internet Archive
  • "Seid darum stets und allzeit barmherzig, und ihr werdet dann auch bei Mir eben allzeit Barmherzigkeit finden! Wie ihr euch verhalten werdet gegen die armen Brüder und Schwestern, also werde auch Ich Mich verhalten gegen euch. " - Jakob Lorber Großes Evangelium Johannes, Band 4 Kapitel 97 Absatz 8
  • "Straf' muss sein, doch soll Barmherzigkeit vorgehen." - Julius Wilhelm Zincgref, Apophthegmata (Georg von Liegnitz-Brieg)
  • "Wie arm ist der, dessen schwache Weichherzigkeit ihm nicht erlaubt, einen unersättlichen Bettler abzuweisen!" - Georg Forster, Über die Beziehung der Staatskunst auf das Glück der Menschheit. Aus: Werke, Band 3, Leipzig: Insel, [1971]. S. 718
  • "Wo die Barmherzigkeit und Klugheit ist, da ist nicht Verschwendung noch Täuschung." - Franz von Assisi, Von der Kraft der Tugenden

Bibel[Bearbeiten]

  • "Barmherzigkeit will ich, nicht Opfer. Denn ich bin gekommen, um die Sünder zu rufen, nicht die Gerechten." - Matthäus 9,13 EU
  • "Denn der HERR wird seinem Volk Recht schaffen, und über seine Knechte wird er sich erbarmen." - Deuteronomium 32,36 Luther
  • "Selig sind die Barmherzigen; denn sie werden Barmherzigkeit erlangen." - Matthäus 5,7 Luther
  • "Wer seine Sünde leugnet, dem wird's nicht gelingen; wer sie aber bekennt und lässt, der wird Barmherzigkeit erlangen." - Sprüche 28,13 Luther

Koran[Bearbeiten]

nach Suren geordnet

  • "Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen." - Sure 1, 1 (Ahmadiyya) Onlinetext
  • "Doch die bereuen und sich bessern und offen (die Wahrheit) bekennen, zu denen kehre Ich Mich mit Verzeihen, denn Ich bin der Allvergebende, der Barmherzige." - Sure 2, 160 (Ahmadiyya) Onlinetext
  • "Meine Barmherzigkeit kennt keine Grenzen." - Koran, Sure 7156
  • "Wer aber nach seiner Sünde bereut und sich bessert, gewiss, ihm wird Sich Allah gnädig zukehren, denn Allah ist allvergebend, barmherzig." - Sure 5, 39 (Ahmadiyya) Onlinetext
  • "Er lässt, wen Er will, in Seine Barmherzigkeit eingehen, und für die Frevler hat Er qualvolle Strafe bereitet." - Sure 76, 31 (Ahmadiyya) Onlinetext, vgl. 12:88

Weblinks[Bearbeiten]

Wikiquote
Siehe auch: Gnade
Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Barmherzigkeit.
Wiktionary
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Erbarmen.