China

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zitate[Bearbeiten]

  • "China muss lernen, mit dem geistigen Eigentum so umzugehen, wie wir das gewöhnt sind, denn das ist Raub, wenn man da einfach kopiert." - Angela Merkel, bundesregierung.de 23. Mai 2006
  • "China und Russland zeigen, dass man ohne Demokratie wirtschaftlich erfolgreich sein kann." - Ulrich Kienzle, Stern Nr. 42/2008 vom 9. Oktober 2008, S. 198
  • "Heute wird zu Recht beklagt, dass die tibetische Kultur von den Chinesen unterdrückt wird. Darüber sollte man aber nicht vergessen, dass die tibetische Kultur aus einer Religion hervorgeht, die noch sehr viel brutaler war, und die Menschen in Tibet wie in der schlimmsten Diktatur unterdrückte. Deshalb verbietet sich jede unkritische Gefühlsduselei für den Dalai Lama und die tibetischen Mönche." - Ulrich Wickert, in: Tagesthemen, ARD, 12. Oktober 1997
  • "Nichts spricht dagegen, nach Sylt zu reisen statt auf die Seychellen oder sparsamere Autos zu fahren - allein schon wegen der knapper werdenden Ressourcen. Aber den Klimawandel werden wir dadurch nicht wirklich aufhalten. Solange China, Indien und Amerika weitermachen wie bisher, ist es ziemlich unwichtig, was wir Deutschen tun." - Hans von Storch, Der Spiegel, Nr. 11/2007, S. 156

Weblinks[Bearbeiten]

Wikiquote
Siehe auch: Chinesische Sprichwörter
Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über China.
Wiktionary
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag China.
Wikisource
Wikisource führt Texte oder Textnachweise von China.