Herbert Marcuse

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herbert Marcuse (1898-1979)[Bearbeiten]

deutsch-amerikanischer Soziologe und Philosoph

Überprüft[Bearbeiten]

  • "Die freie Wahl der Herren schafft die Herren oder die Sklaven nicht ab." - Der eindimensionale Mensch, 6. Aufl., München 2008, S. 27 ISBN 3-423-04623-6
  • "Von Anbeginn an war die Freiheit des Unternehmens keineswegs ein Segen. Als die Freiheit zu arbeiten oder zu verhungern bedeutete sie für die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung Plackerei, Unsicherheit und Angst. Wäre das Individuum nicht mehr gezwungen, sich auf dem Markt als freies ökonomisches Subjekt zu bewähren, so wäre das Verschwinden dieser Art von Freiheit eine der größten Errungenschaften der Zivilisation. - Der eindimensionale Mensch, 3. Aufl., 1989, Suhrkamp Verlag KG, ISBN 3518579215, S. 22
  • "Die Menschen entdecken sich in ihren Waren wieder, sie finden ihre Seele in ihrem Auto, ihrem Hi-Fi Empfänger" - Der eindimensionale Mensch, 1989, Suhrkamp Verlag KG, ISBN 3518579215, S.29
  • "Die Beziehungen der Menschen untereinander werden zunehmend vom maschinellen Arbeitsprozeß vermittelt." - Einige gesellschaftliche Folgen moderner Technologie, in: Schriften, Bd. 3, Springe 2004, S. 292 f.
  • "Freiheit ist Befreiung." - Repressive Toleranz, D-Springe, Klampen-Verlag 2004, S. 140
  • "Diese Gesellschaft ist insofern obszön, als sie einen erstickenden Überfluss an Waren produziert und schamlos zur Schau stellt, während sie draußen ihre Opfer der Lebenschancen beraubt; obszön, weil sie sich und ihre Mülleimer vollstopft, während sie die kärglichen Lebensmittel in den Gebieten ihrer Aggression vergiftet und niederbrennt; obszön in den Worten und dem Lächeln der Politiker und Unterhalter; in ihren Gebeten, ihrer Ignoranz und in der Weisheit ihrer gehüteten Intellektuellen." - Versuch über die Befreiung, Suhrkamp Verlag, S. 21 f.

Unvollständige Quellenangabe (Hinweis)

  • "Der Tauschwert zählt, nicht der Wahrheitswert. In ihm fasst sich die Rationalität des Status quo zusammen, und alle andersartige Rationalität wird ihr unterworfen." - Der eindimensionale Mensch
  • "Komfort, Geschäft und berufliche Sicherheit können in einer Gesellschaft, die sich auf und gegen nukleare Zerstörung vorbereitet, als allgemeines Beispiel versklavender Zufriedenheit dienen." - Der eindimensionale Mensch
  • "Permanenter ästhetischer Umsturz - das ist die Aufgabe der Kunst." - Konterrevolution und Revolte
  • "Werte, die aus der objektiven Realität herausgelöst sind, werden subjektiv." - Der eindimensionale Mensch


Weblinks[Bearbeiten]

Commons
Commons führt Medien zu Herbert Marcuse.