Orange

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
OrangeBloss wb.jpg

Zitate[Bearbeiten]

  • "Es schwellt der Orange benebelnder Duft // Fast heimlich herbei und berauscht meinen Sinn, // Es kühlt stiller Lorbeer die windliebe Luft, // Und Myrten enthaucht es, kaum merkbar: ich bin!" - Theodor Däubler, Das Nordlicht. Genfer Ausgabe. Leipzig: Insel-Verlag, S. 444. Arno-Schmidt-Referenzbibliothek
  • "Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn, // Im dunkeln Laub die Gold-Orangen glühn?" - Johann Wolfgang von Goethe, Mignon
  • "Tanzt die Orange. Wer kann sie vergessen, // wie sie, ertrinkend in sich, sich wehrt // wider ihr Süßsein. Ihr habt sie besessen.// Sie hat sich köstlich zu euch bekehrt. // Tanzt die Orange." - Rainer Maria Rilke, Sonette an Orpheus 1. Teil, XV

Weblinks[Bearbeiten]

Wikiquote
Siehe auch: Zitrone, Frucht
Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Orange.
Wiktionary
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Orange.