Pierre de Ronsard

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pierre de Ronsard (1524-1585)[Bearbeiten]

französischer Schriftsteller

Überprüft[Bearbeiten]

  • "Der Stoff nur bleibt bewahrt, die Form muss untergehn." - Elegie XXIV
  • "Leb wohl, mein alter Wald, lebt wohl, ihr heil'gen Kronen, // Euch konnte hoch genug kein Dank, kein Opfer wohnen." - Elegie XXIV
  • "Unglücklich ist der Mensch, vertraut er dieser Welt!" - Elegie XXIV
  • "Was du zu Boden wirfst, es ist nicht Holz allein: Kannst du das Blut nicht sehn, das unaufhaltsam quillt aus rauher Rinde, die der Nymphe Leib verhüllt?" - Elegie XXIV
  • "Wer einst als erster sich des Frevels unterfängt, // Dass er dich, Wald, mit hartem Beil bedrängt, // Den soll sein eigner Stab mit hartem Stahl aufspießen, // Und Erysichthon gleich soll er den Hunger büßen." - Elegie XXIV

Weblinks[Bearbeiten]

Commons
Commons führt Medien zu Pierre de Ronsard.