Benutzer:Zimmerlinde/Seattle

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
< Benutzer:Zimmerlinde(Weitergeleitet von Seattle)
Wechseln zu: Navigation, Suche
VLC Icon.svg Dieser Artikel oder Abschnitt wird gerade bearbeitet. Um Bearbeitungskonflikte zu vermeiden, warte bitte mit Änderungen, bis diese Markierung entfernt ist, oder wende dich an den Ersteller (Zimmerlinde).

Chief Seattle (1786-1866)[Bearbeiten]

amerikanischer Indianerhäuptling der Duwamish

Überprüft[Bearbeiten]

  • "Alle Dinge sind miteinander verbunden." - Die Rede des Indianerhäuptlings Seattle. Neuere Version
  • "Auch die Weißen werden untergehen, vielleicht schneller als alle anderen Stämme und Völker. Fahrt fort, euer Bett zu besudeln, und ihr werdet eines Nachts in eurem eigenen Abfall ersticken." - Die Rede des Indianerhäuptlings Seattle. Neuere Version
  • "Bald werdet ihr das Land überfluten wie die Flüsse, die nach einem plötzlichen Regen die Schluchten hinunterstürzen. Aber mein Volk ist eine versiegende Ebbe, wir werden niemals wiederkehren." - Die Rede des Indianerhäuptlings Seattle. Neuere Version
  • "Die Erde gehört nicht dem Menschen; der Mensch gehört der Erde." - Die Rede des Indianerhäuptlings Seattle. Neuere Version
  • "Die Flüsse sind unsere Brüder, sie löschen unseren Durst." - Die Rede des Indianerhäuptlings Seattle. Neuere Version
  • "Die Weißen scheinen die Luft, die sie atmen, nicht wahrzunehmen. Wie ein Mensch, der seit vielen Tagen im Sterben liegt, sind sie abgestumpft gegen den Gestank." - Die Rede des Indianerhäuptlings Seattle. Neuere Version
  • "Euer Gott liebt euer Volk und hasst meins." - Chief Seattle - A Gentleman by Instinct - His native Eloquence. Urfassung der Rede Häuptling Seattles
  • "Euer Gott scheint parteiisch zu sein." - Chief Seattle. A Gentleman by Instinct - His native Eloquence. Urfassung der Rede Häuptling Seattles
  • "Jeder Teil dieser Erde ist meinem Volk heilig. Jede glänzende Kiefernnnadel, jeder lichte Nebel in dunklen Wäldern, jede Lichtung und jedes summende Insekt ist heilig in der Erinnerung und der Erfahrung meines Volkes." - Die Rede des Indianerhäuptlings Seattle. Neuere Version
  • "Meine Worte sind wie Sterne. Sie gehen nicht unter." - Die Rede des Indianerhäuptlings Seattle. Neuere Version
  • "Vielleicht sind wir letztlich doch Brüder und Schwestern; wir werden sehen." - Die Rede des Indianerhäuptlings Seattle. Neuere Version
  • "Was hat man vom Leben, wenn man nicht den einsamen Schrei des Ziegenmelkervogels oder das Streiten der Frösche am Teich in der Nacht hören kann?" - Die Rede des Indianerhäuptlings Seattle. Neuere Version
  • "Was immer der Erde widerfährt, widerfährt auch den Kindern dieser Erde." - Die Rede des Indianerhäuptlings Seattle. Neuere Version
  • "Wenn Menschen auf die Erde spucken, bespucken sie sich selbst." - Die Rede des Indianerhäuptlings Seattle. Neuere Version
  • "Wir wissen, dass die Weißen unsere Art nicht verstehen. Ihr Appetit wird die Erde verschlingen und nur Wüste zurücklassen." - Die Rede des Indianerhäuptlings Seattle. Neuere Version