Solon

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Solon

Solon von Athen (640 v.Chr. - 560 v.Chr.)[Bearbeiten]

griechischer Lyriker und athenischer Staatsmann

Überprüft[Bearbeiten]

Zugeschrieben[Bearbeiten]

  • "Achte auf das Ende bei einem langen Leben." - gemäß Ausonius, Ludus septem sapientum (Prolog)
(lat.: "specta finem longae vitae")
  • "Denn bei jedem Ding muss man auf das Ende sehen, welchen Ausgang es nimmt: schon manchem hat die Gottheit das Glück nur gezeigt, um ihn dann von Grund auf zu vernichten." - gemäß Herodot, Historien 1.32,9; zitiert nach: Die Musen des Herodot von Halikarnass, übers. von J.Ch.F. Bähr, Stuttgart (Krais & Hoffmann) 1863
  • Vgl. "Was du auch tust, handle klug und bedenke das Ende!" - Gesta Romanorum, Cap. 103
(lat.: "Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!")
  • "Gesetze schrieb ich euch, gerechte, welche klar // bestimmen, was dem Guten, was dem Bösen frommt." - gemäß dem Verfasser der Athenaion politeia 12; zitiert nach Solon: Dichtungen, griechisch und deutsch, hg. und übers. von Eberhard Preime, Heimeran, München 1945
  • "Nichts im Übermaß!“ - gemäß Ausonius, Ludus septem sapientum (Prolog)
(lat.: "Ne quid nimis.")
  • "Sitze nicht zu Gericht, sonst wirst du dem Verurteilten ein Feind sein."
  • (Original griech.: "Κριτὴς μὴ κάθησο•εἰ δὲ μή, τῷ ληφθέντι ἐχθρὸς ἔσῃ.")

Weblinks[Bearbeiten]

Commons
Commons führt Medien zu Solon.
Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Sieben Weise von Griechenland.