Wikiquote:Urheberrechte beachten

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wikiquote-logo.svg
Rechtsinformation
Abkürzung: WQ:UR

Walnut.svg

In Kürze:

  • Nur Zitate von Personen (und Übersetzern), die länger als 70 Jahre tot sind, sind gemeinfrei und dürfen ohne Bedenken genutzt werden.
  • Um sicherzustellen, dass urheberrechtliche Vorschriften nicht umgangen werden, dürfen bei Schriftstellern und Buchautoren nicht mehr als 10 (kurze) Zitate aufgenommen werden.
  • Bei Filmzitaten dürfen nicht mehr als 5 Zitate mit jeweils maximal 3-4 Sätzen aufgenommen werden.
  • Alle Zitate müssen eine genaue Quellenangabe aufweisen.


Erlaubte Zitate

  • Zitate, die von Urhebern (Personen) stammen die seit mehr als 70 Jahren tot sind, sind gemeinfrei und dürfen daher genutzt werden.
Ebenso dürfen Zitate, die nicht die nötige Schöpfungshöhe aufweisen, genutzt werden.
Wichtig: Alle anderen Zitate unterliegen ohne Einschränkungen dem Urheberrecht und dürfen daher grundsätzlich nicht verwendet werden.
  • Bei Schriftstellern und Buchautoren dürfen nicht mehr als 10 (kurze) Zitate aufgenommen werden. Diese aufgenommenen Zitate sollen die bekanntesten/wesentlichsten Zitate des Autors enthalten.
  • Bei Film-Zitaten dürfen nicht mehr als 5 Zitate mit jeweils maximal 3 bis 4 Sätzen aufgenommen werden.
Anmerkung: Pragmatische Regelungen durch Wikiquote, die der Risikominimierung bei unklaren Fällen dienen, schließen die Haftung eines für eine Urheberrechtsverletzung verantwortlichen Mitarbeiters nicht aus!

Quellenangabe

  • Zitate im Sinne des Urheberrechts müssen zwingend eine Quellenangabe aufweisen (mit genauer Fundstellenangabe, bis zur Seitenzahl).

Änderungsverbot

  • Für Zitate nach § 51 UrhG (D) gilt ein striktes Änderungsverbot. Während gekennzeichnete Auslassungen im Einzelfall erlaubt sein können, wenn sie unbedingt notwendig sind, ist von allen anderen Änderungen (z.B. Umsetzung von alter in neue Rechtschreibung) Abstand zu nehmen.

Sonderfall Übersetzungen

  • Bei Übersetzungen ist zu beachten, dass an die Stelle des Urhebers der Übersetzer tritt.
  • Übersetzer sind namentlich (möglichst mit Lebensdaten) zu nennen.
  • Existiert eine offizielle oder - vor allem bei belletristischen Werken - autorisierte deutsche Übersetzung eines noch geschützten Werks, ist diese zwingend zu verwenden (Schulze in: Dreier/Schulze, Urheberrechtsgesetz, 2. Aufl. 2006, § 62 UrhG Rz. 15). Eigene Übersetzungen durch Wikiquote-Mitarbeiter sind nur dann in jedem Fall zulässig, wenn das übersetzte Werk gemeinfrei ist.

Als Regel gilt:

  • Bei Übersetzungen gemeinfreier Quellen gilt die Obergrenze von 10 Zitaten für alle Zitate, deren Gemeinfreiheit als Übersetzung nicht feststeht (Nachweis durch Lebensdaten des Übersetzers). Bereits vorhandene Zitate werden bis auf weiteres in der Regel geduldet, alle Neueintragungen müssen selbstverständlich zusätzlich WQ:QA genügen.

Nicht erlaubte Zitate

Nicht erlaubt sind alle Zitate, die nicht unter die oben genannten fallen.

Zum juristischen Hintergrund

Urheberrechtsverletzung melden

Siehe auch