Abend

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zitate[Bearbeiten]

  • "Am Abend wird man klug // Für den vergangenen Tag, // Doch niemals klug genug // Für den, der kommen mag." - Friedrich Rückert, Gesammelte Gedichte, Bd. II (Erlangen 1836), S. 412, Vierzeilen, 2. Hundert, Nr. 73
  • "Am Abend wirst du in der Liebe geprüft. Lerne zu lieben, wie Gott geliebt sein möchte, und lass deine Eigenheit." - Johannes vom Kreuz, Merksätze von Licht und Liebe
  • "Der Montag ist am schwierigsten. Da sind die Leute etwas muffig, weil die Arbeitswoche wieder angefangen hat. Am Freitag stehen sie dann unter Strom, schließlich soll unser Konzert das perfekte Start ins Wochenende sein. Der Samstag ist auch schwierig. Den Abend haben die Menschen für besondere Anlässe freigehalten, also wollen sie auch etwas Geniales erleben." - Max Raabe, über die Stimmungen seines Publikums, Stuttgarter Nachrichten Nr. 92/2008 vom 19. April 2008, S. 47
  • "Die Nacht vor dem heiligen Abend, da liegen die Kinder im Traum. // Sie träumen von schönen Sachen und von dem Weihnachtsbaum." - Robert Reinick, Die Nacht vor dem heiligen Abend
  • "Ich gehe und laß dich zurück im Abend, // der, wenn auch traurig, so süß // auf uns Lebenden fällt […]" - Pier Paolo Pasolini, aus Le ceneri di Gramsci
  • "Prosa kann Abend und Mondlicht malen, aber die Morgendämmerung zu besingen, bedarf es der Dichter." - George Meredith, Diana am Kreuzweg
  • "Und dennoch sagt der viel, der »Abend« sagt." - Hugo von Hofmannsthal, "Ballade des äußeren Lebens"

Sprichwörter und Volksmund[Bearbeiten]

Bibel[Bearbeiten]

  • "Bleibe bei uns; denn es will Abend werden und der Tag hat sich geneigt." - Lukas 24,29 LUT

Weblinks[Bearbeiten]

Wikiquote
Siehe auch: Dämmerung, Sonnenuntergang, Abendessen
Wikiquote
Vergleiche auch: Morgen, Mittag, Nacht
Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Abend.
Wiktionary
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Abend.
Wikisource
Wikisource führt Texte oder Textnachweise von Abend.