Anaïs Nin

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schnelllöschantrag

Diese Seite wurde zum sofortigen Löschen vorgeschlagen. Dies ist keine Aufforderung zum Leeren der Seite, denn Seiten können nur von Administratoren vollständig gelöscht werden. Bitte entferne deshalb diesen Hinweis nicht!
Einsprüche bitte auf diese Seite unterhalb der Begründung schreiben.

Begründung: Autor nicht gemeinfrei, alle Zitate ohne ausreichende Quellenangabe, daher SLA gemäß WQ:Portal. --SigmaB (Diskussion) 22:04, 16. Feb. 2017 (CET)


Anaïs Nin (1903-1977)[Bearbeiten]

US-amerikanische Schriftstellerin
eigentlich: Angela Anais Juana Antolina Rosa Edelmira Nin y Culmell

Überprüft[Bearbeiten]

Unvollständige Quellengabe (Hinweis)

  • "Die Rolle der Muse im Mythos war immer die der Inspiration." - Die Frau legt den Schleier ab
  • "Eine echte Begegnung kann in einem einzigen Augenblick geschehen." - Absage an die Verzweiflung
  • "Tatsächlich habe ich viel weniger Angst, seit ich mich den Ängsten stelle." - Sich vom Traum führen lassen
  • "Wie konnte es geschehen, dass es nach dem Erscheinen von Goethes Werther zu einer Selbstmordwelle kam und beim Erscheinen meiner Tagebücher eine Antiselbstmordwelle einsetzte?" - Der Künstler als Magier
  • "Wir werden immer das Böse in der Welt haben, aber das ist kein Grund, sich zurückzuziehen." - Absage an die Verzweiflung