Dieter Bohlen

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieter Bohlen

Dieter Bohlen (*1954)[Bearbeiten]

deutscher Musiker und Produzent
eigentlich: Dieter Günter Bohlen

Zitate mit Quellenangabe[Bearbeiten]

  • "Der Wert von Geld interessiert mich null. Mich interessiert die Freiheit, die das Geld mir verschafft: morgens aufstehen und machen, worauf ich Lust hab." - Stern Nr. 41/2008 vom 2. Oktober 2008, S. 166
  • "Es ist doch nicht so, dass ich bei "Deutschland sucht den Superstar" wahllos Kandidaten fertigmache. Es gibt gute, die haben von mir nichts zu befürchten. Es gibt mittlere, die lasse ich auch in Ruhe. Und es gibt Vollpfosten, die nichts können und dabei noch 'ne dicke Fresse haben. Die kriegen von mir." - Stern Nr. 41/2008 vom 2. Oktober 2008, S. 166
  • "Ich bin ein ziemlich erfolgreiches Kerlchen, und nichts ist erfolgreicher als der Erfolg. Das Leben ist kein Ponyhof. Es geht um Leistung. Du musst von morgens bis abends schuften wie ein Galeerensträfling." - Stern Nr. 41/2008 vom 2. Oktober 2008, S. 166
  • "Ich bete jeden Abend. Das beruhigt unheimlich, ich schlafe dann viel ruhiger ein, weil ich mit mir im Reinen bin." - Stern Nr. 41/2008 vom 2. Oktober 2008, S. 168
  • "Ich glaube, Gott ist einfach Hoffnung. Vielleicht ist Gott auch ein bisschen man selber." - Stern Nr. 41/2008 vom 2. Oktober 2008, S. 168
  • "Ich möchte im Winter sterben, und dann sollen sie meine Asche auf den Bürgersteig streuen. Wenn eine Oma dadurch vor dem Ausrutschen bewahrt wird, habe ich zumindest noch ein gutes Werk getan." - Stern Nr. 41/2008 vom 2. Oktober 2008, S. 168

Quellen[Bearbeiten]

Interview: Oliver Fuchs und Alexander Kühn Stern Nr. 41/2008 vom 2. Oktober 2008, S. 166
Interview: Oliver Fuchs und Alexander Kühn Stern Nr. 41/2008 vom 2. Oktober 2008, S. 168

Zitate mit Bezug auf Dieter Bohlen[Bearbeiten]

  • "Dieter Bohlen hat das Bundesverdienstkreuz verdient. Er ist ein Aushängeschild für Deutschland." - Monika Griefahn, BILD-Zeitung vom 21. Juni 2003
  • "Ich würde ihn gern kennen lernen. Er ist so sympathisch." - Gloria von Thurn und Taxis, evangelisches Magazin "Chrismon", September 2003
  • "Was Bohlen macht, ist kein Schlager. Das ist Pop - und eigentlich eine Unverschämtheit." - Paul Kuhn, Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 58/2008 vom 8. März 2008, S. Z6
  • "»Die Steuern sind zu hoch!« Ich kann es nicht mehr hören! Hören Sie mal, ein Land, in dem die Bevölkerung noch Geld über hat, um Bücher von Dieter Bohlen zu kaufen… da können die Steuern gar nicht hoch genug sein." - Volker Pispers Liveauftritt im Programm „…bis neulich“, 2004, ISBN 3931265390

Weblinks[Bearbeiten]

Commons
Commons führt Medien zu Dieter Bohlen.
Wikinews
Wikinews führt Nachrichten zu Dieter Bohlen.