Diskussion:Marilyn Monroe

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ich weiß ja nicht, was Seitensperrungen - außer bei Editionskriegen - sollen, aber wenn Mitarbeit gewünscht wird, so sollte man nicht Seiten sperren, sondern - gerade bei Zitaten - auf Belege pochen und alles andere entweder räumlich trennen oder nicht zulassen. Ich werde folglich meine Zitate zu MM - auch wie auch zu Billy Wilder - sondern die Zitate samt Belegstellen wieder in den Bücherschrank zurückstellen. Ulrich Lehmkühler

Manche Seiten sind laufend Opfer von grobem Vandalismus und müssen daher gesperrt werden. In solchen Fällen bitte das gewünschte Zitat mit Quellenangabe hier auf die Diskussionsseite stellen, ein Administrator wird es prüfen und wenn alle Vorschriften erfüllt sind, in den Artikel einbauen. Bitte unterschreibe Deine Beiträge mit --~~~~, danke!. --Robertsan 10:32, 7. Okt. 2010 (CEST)Antworten[Beantworten]

Zur Löschung von Joyce Carol Oates und dem angeblichen Zitat über Monroe aus Blond: Es stammt nicht aus dem Roman Blond, sondern aus der Verlagswerbung. Der Text passt ganz offensichtlich nicht in den Roman, und er ist, was ich erst heute durch Einsicht in die Buchausgabe überprüfen konnte, auch nicht aus seiner "Vorbemerkung". Es dürfte sich um eine verfälschend zu reinem Kitsch zusammengedrängte Version einiger Sätze aus dem Interview mit Greg Johnson handeln: "Some years ago I happened to see a photograph of the 17-year-old Norma Jeane Baker. With her longish dark curly hair [...] she looked nothing like the iconic "Marilyn Monroe". I felt an immediate sense of something like recognition; this young, hopefully smiling girl, so very American, reminded me powerfully of girls of my childhood [...]" --Vsop.de 21:59, 31. Jul. 2011 (CEST)Antworten[Beantworten]

Zitat Billy Wilder[Bearbeiten]

Billy Wilders Zitat muss folgendermaßen übersetzt werden: "Und ich kann meine Frau anschauen, ohne sie nur deshalb schlagen zu wollen, weil sie eine Frau ist." unsigniert 19:04, 16. Jun. 2012‎ 89.15.92.126

Stimmt. Aber ohne "nur deshalb". --Vsop.de (Diskussion) 21:48, 16. Jun. 2012 (CEST)Antworten[Beantworten]

Das Zitat finde ich problematisch. Man kann es auf den ersten Blick als zutiefst frauenverachtend lesen. Bei Karasek ist nachzulesen, dass dem besagten Interview ein "Telegrammkrieg" zwischen Arthur Miller und Wilder deswegen folgte, wo Wilder sich am Ende indirekt für die Äußerungen entschuldigte: "Lieber Arthur: Um das Begraben des Kriegsbeils zu beschleunigen, bestätige ich hiermit, daß die gute Seele Marilyn eine einzigartige Persönlichkeit ist, während ich die Bestie von Bergen-Belsen bin. Aber in den unsterblichen Worten von Joe E. Brown: ,Nobody is perfect.""
Ich fände besser, das was in dem Interview folgte aufzunehmen (ist auch viel witziger): "Würde ich noch einmal mit Marilyn [einen Film] drehen? Ich habe das mit meinem Hausarzt, meinem Psychiater und meinem Buchhalter diskutiert, und sie haben mir gesagt, ich sei zu alt und zu reich, um das noch einmal durchzumachen." ("Would I direct Marilyn again? I have discussed this with my doctor and my psychiatrist and my accountant. They tell me I’m too old and too rich to go through it again.") --Serendipity (Diskussion) 09:34, 17. Jun. 2012 (CEST)Antworten[Beantworten]

Ein charakteristisches Beispiel für Wilders anarchischen Witz. Das jetzt, weil es "als zutiefst frauenverachtend" gelesen werden kann, ruck-zuck durch die wenig originelle (und daher auch kaum als Zitat geeignete) Aussage zu ersetzen, aus finanziellen wie gesundheitlichen Gründen künftig auf Monroe lieber verzichten zu wollen, ist wahrlich kein Gewinn. --Vsop.de (Diskussion) 18:26, 17. Jun. 2012 (CEST)Antworten[Beantworten]
Hmm. Über den Grad der "Witzigkeit" kann man irgendwie nicht diskutieren. Es gibt von Wilder noch einige negative Äußerungen über MM, auch völlig humorfreie, siehe z.B. en:Billy_Wilder#Unsourced. Ich finde, es genügt doch, wenn ein Zitat als (z.B. frauen-)verachtend gelesen werden KANN, um für WQ ein Problemfall zu sein, oder nicht? (Arthur Miller nannte das ganze Interview übrigens eine "vicious attack".) Natürlich spricht da ein völlig entnervter Regisseur, der auf witzig-originelle Weise seinen Beinah-Nervenzusammenbruch schildert. Vielleicht ist es aber auch das Mißverhältnis, was so ins Auge fällt: ein einziges kurzes O-Zitat, und ein dreimal so langes (negatives) Zitat mit dreimal so umfangreichen Quellenangaben über Monroe. Zu der Ruck-zuck-Vorgehensweise: die Seite musste an so vielen Ecken bearbeitet werden. --Serendipity (Diskussion) 20:13, 17. Jun. 2012 (CEST)Antworten[Beantworten]
PS: Meinetwegen kann man es aber auch wieder rückgängig machen. Was sagen die Anderen? --Serendipity (Diskussion) 20:04, 21. Jun. 2012 (CEST)Antworten[Beantworten]

"In Hollywood bezahlen sie Dir..."[Bearbeiten]

Kommentar zu den neuen Änderungen: ich wollte eigentlich nur die QA für die deutsche Ausgabe ergänzen. Das Taschenbuch hatte ich endlich wieder entdeckt, ich hatte es mir vor (sehr) langer Zeit mal gekauft.
Nun bin ich bei nochmaliger Recherche nach den QA zur englischen Originalversion des Zitats auf diese Seite gestossen: Google Books, die in Klammern gesetzte Seitenzahl 47 bezieht sich auf die Erstausgabe von 1974. Es kommt auch hin mit Seitenzahl 50 aus der deutschen Ausgabe. Zu den verschiedenen Ausgaben siehe: Google Books
Mir passiert es leider immer wieder, wenn ich zum Schluß etwas in die Kommentarzeile schreiben will, dass ich aus Versehen an die Return-Taste komme und die Seite schon speichere. Darum die manchmal abgebrochenen Kommentare.--Serendipity (Diskussion) 21:13, 22. Jun. 2012 (CEST)Antworten[Beantworten]