Diskussion:Ulrike Meinhof

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Folgenden Spruch findet man im Netz immer wieder mit U.Meinhof verknüpft. Hat sie das wirklich gesagt? Wenn ja: Wann und wo?

„Wir können sie nicht zwingen, die Wahrheit zu sagen. Wir können sie aber dazu bringen, immer dreister zu lügen.“

..........................................................................

Das Zitat stammt von Bernward Vesper, war verheiratet mit Gudrun Ensslin.

Zitiert wird es im Ebook auf Seite 288 [1]

in dem Buch »Diskussionslust: Eine Kulturgeschichte des »besseren Arguments« in Westdeutschland (Kritische Studien zur Geschichtswissenschaft)

von Nina Verheyen ISBN 978-3-647-37014-9 Vandenhoeck & Ruprecht

Es steht in Vespers ab 1969 entstandener Reise, [2], aber die Erstveröffentlichung erfolgte 1968 als Vorspruch/Motto zu einem Aufsatz Andreas Baaders mit der Autorenangabe Gudrun Ensslin: „Wir können die Herrschenden und ihre Handlanger nicht dazu zwingen, die Wahrheit zu akzeptieren; aber wir können sie dazu zwingen, immer unverschämter zu lügen. Gudrun Ensslin“, S. 19 books.google. --Vsop.de (Diskussion) 15:33, 26. Nov. 2015 (CET)