Diskussion:Ulrike Meinhof

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folgenden Spruch findet man im Netz immer wieder mit U.Meinhof verknüpft. Hat sie das wirklich gesagt? Wenn ja: Wann und wo?

„Wir können sie nicht zwingen, die Wahrheit zu sagen. Wir können sie aber dazu bringen, immer dreister zu lügen.“

..........................................................................

Das Zitat stammt von Bernward Vesper, war verheiratet mit Gudrun Ensslin.

Zitiert wird es im Ebook auf Seite 288 [1]

in dem Buch »Diskussionslust: Eine Kulturgeschichte des »besseren Arguments« in Westdeutschland (Kritische Studien zur Geschichtswissenschaft)

von Nina Verheyen ISBN 978-3-647-37014-9 Vandenhoeck & Ruprecht

Es steht in Vespers ab 1969 entstandener Reise, [2], aber die Erstveröffentlichung erfolgte 1968 als Vorspruch/Motto zu einem Aufsatz Andreas Baaders mit der Autorenangabe Gudrun Ensslin: „Wir können die Herrschenden und ihre Handlanger nicht dazu zwingen, die Wahrheit zu akzeptieren; aber wir können sie dazu zwingen, immer unverschämter zu lügen. Gudrun Ensslin“, S. 19 books.google. --Vsop.de (Diskussion) 15:33, 26. Nov. 2015 (CET)