Franz Spunda

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Franz Spunda (1890-1963)[Bearbeiten]

Österreichischer Schriftsteller

Zitate[Bearbeiten]

  • "So erscheint auch die Astrosophie der früheren Jahrhunderte als ihr Zerrbild in der Astrologie, die in Wirklichkeit nichts anderes als Horoskopie ist und nur betrieben wird, um persönliche Vorteile zu erlangen." Franz Spunda. Das Weltbild des Paracelsus. Die Astrosophie. S. 176.
  • "So hat auch Paracelsus die Astrologie für etwas Heiliges gehalten, für ein religiöses Erleben, das ebensowenig wie ein Geheimnis des Glaubens profaniert und zu egoistischen Zwecken mißbraucht werden darf." Franz Spunda. Das Weltbild des Paracelsus. Die Astrosophie. S. 177.