Horst Seehofer

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Horst Seehofer 2012

Horst Seehofer (*1949)[Bearbeiten]

deutscher Politiker (CSU)

Zitate mit Quellenangabe[Bearbeiten]

  • "die Migrationsfrage ist die Mutter aller politischen Probleme in diesem Land. Das sage ich seit drei Jahren." - im Interview mit Michael Bröcker und Eva Quadbeck: „Migrationsfrage ist die Mutter aller Probleme“. Rheinische Post 6. September 2018
  • "Ausgerechnet an meinem 69. Geburtstag sind 69 - das war von mir nicht so bestellt - Personen nach Afghanistan zurückgeführt worden. Das liegt weit über dem, was bisher üblich war." - SPIEGEL Online, 10. Juli 2018, Pressekonferenz zu seinem Masterplan"
  • "Der Islam gehört nicht zu Deutschland. Deutschland ist durch das Christentum geprägt." - ntv: Seehofer Interview vom 16. März 2018
  • "Sie können eine Partei retten, Sie können sie nach oben führen, aber Sie werden nicht erleben, dass letzten Endes dafür Dankbarkeit herrscht." - nach Druck aus der Partei, das Amt des Ministerpräsidenten an seinen Rivalen Markus Söder abzugeben, zitiert bei tagesschau.de 3. März 2018
  • "Wir haben im Moment keinen Zustand von Recht und Ordnung. Es ist eine Herrschaft des Unrechts." - Passauer Neue Presse: Seehofer unterstellt Merkel "Herrschaft des Unrechts" vom 9. Februar 2016
  • "Der beste Schutz gegen Radikalismus ist die Lösung von Problemen." - Nürnberger Nachrichten, S. 3, 23. Juli 2015
  • "Ein bisschen mehr Schweiz würde uns Bayern guttun." SZ vom 12. November 2013 oder auch "Ein bisschen mehr Schweiz würde uns in Deutschland nicht schaden." Bild
  • "Mia san mia, und uns kann keiner was sagen!" bei einem Wahlkampfauftritt 2013 faz.net
  • "Wir werden uns gegen Zuwanderung in deutsche Sozialsysteme wehren - bis zur letzten Patrone" - Politischer Aschermittwoch der CSU, März 2011 Spiegel Online und weitere
  • "Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt, und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden." - Pelzig unterhält sich, 20. Mai 2010, youtube.com
  • „Ich bin ein Schachspieler“, sagt der CSU-Chef derzeit bei jeder Gelegenheit, und: „Die anderen spielen ja alle nur Mühle.“ - Angela Böhm: Alleinherrscher in der Teufelsrunde. Abendzeitung 16. Juli 2009
  • "Es ist wichtig, aber noch wichtiger sind in der Politik Personen. Wir brauchen keinen Kandidaten, wir haben eine Kanzlerin." - über das Regierungsprogramm der CSU, auf dem Kongress zum Regierungsprogramm am 30. Juni 2009 CDU TV auf youtube
  • "Ich bin seit 30 Jahren in der Politik – das ist Glücksspiel genug." - auf die Frage, ob er Lotto spiele, Stuttgarter Zeitung Nr. 25/2009 vom 31. Januar 2009, S. 2
  • "In Bayern, wie gesagt, bin ich gegen Gentechnik. In Brandenburg aber, wo es Bürgerinitiativen für diese Technologie gibt, muss man die Frage anders beantworten. Die haben dort Riesenflächen, sie können problemlos im Kern Genpflanzen anbauen und drum herum konventionell." - Süddeutsche Zeitung vom 21. September 2008, sueddeutsche.de und welt.de
  • "Ich bin gut informiert. Ich weiß viel. Ich habe viel Material." - Stern Heft 23 vom 30. Mai 2007, zitiert bei www.sueddeutsche.de, Stand 31.Mai 2007, und welt.de, 1. Juni 2007
  • "Oha. Das war eine beachtliche Warnung, das hat uns wirklich umgehauen. Da beben die Alpen, da wackelt der Frankenwald, da schäumt der Chiemsee. Und, liebe Freunde, spürt ihr nicht das Flattern eurer Knie? Aber keine Angst, das ist kein Tsunami – das ist nur eine Westerwelle." - beim politischen Aschermittwoch 2010, über ein Interview mit Guido Westerwelle, zitiert bei DER SPIEGEL 8/2010
  • "Wegen der Arzt- und Zahnarzthonorare hätten wir die letzten zwanzig Jahre keine Gesundheitsreform gebraucht." - Stern 39/95 vom 21. September 1995, S. 146

Weblinks[Bearbeiten]

Commons
Commons führt Medien zu Horst Seehofer.
Wikinews
Wikinews führt Nachrichten zu Horst Seehofer.