Claus Peymann

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Claus Peymann (* 1937)[Bearbeiten]

deutscher Theaterregisseur und Intendant

Zitate[Bearbeiten]

Interview mit André Müller 1988[Bearbeiten]

DIE ZEIT 22/1988 (27. Mai 1988) http://www.zeit.de/1988/22/ich-bin-ein-sonntagskind/komplettansich

  • "Ich trage zwar, seit ich fünfzig bin, keine Bluejeans mehr, aber meine Träume sind immer noch Kinderträume. Ich erfülle mir ununterbrochen den Traum, daß das Leben ein Märchen ist, in dem das Gute eindeutig gut und das Schlechte schlecht ist, und ich gehe bedingungslos davon aus, daß dieser Traum erlaubt ist, das heißt, ich vertrete ihn, wenn es sein muß, mit aller Brutalität und äußerstem Raffinement."
  • "Mich interessiert nicht, was in den Zeitungen steht. Ich probiere mich halb tot sieben Monate lang, schlafe nicht, fiebere, bringe mich um, während andere am Freitag zum Golfspiel fahren. Das ist der Unterschied."

Weblinks[Bearbeiten]

Commons
Commons führt Medien zu Claus Peymann.