Wikiquote:Fragen zur Wikiquote

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WQ:FZW
Wien Strudlhofstiege Doderer.jpg
Stamp Germany 2001 - Lebenslanges Lernen.jpg

Willkommen
Hier ist der Platz für alle allgemeinen Fragen rund um Wikiquote, die nicht mit der Hilfe und den FAQ beantwortet werden können. Für Fragen zu speziellen Artikeln gibt es die jeweiligen Artikeldiskussionsseiten. Für Fehler in der Wikisoftware siehe Wikipedia:Beobachtete Fehler. Stelle Deine Fragen, viele Wikiquote-Benutzer helfen gerne.

Bitte:

  • Neue Fragen am Ende anfügen. Klicke auf diesen Link um direkt am Ende eine Frage anzufügen. Dazu bitte in der Betreffzeile ein Thema angeben und im Editfenster die Frage ausformulieren.
  • Jeder Frage eine Überschrift geben („== Titel der Frage ==“).
    Wenn Du jedoch obigen Link verwendest, einfach nur die Überschrift in die Betreffzeile eingeben.
  • Bei Fragen zu einem bestimmten Artikel einen [[Link]] dorthin oder zu Beispielen angeben.
  • Mit zwei Bindestrichen und vier Tilden („--~~~~“) unterschreiben.

Bitte beachten: Dies ist kein kostenloser Recherchedienst. Unter Umständen hilft die Wikipedia:Auskunft weiter.

Fragen zur Wikiquote Archiv

Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 5 Tage zurückliegt und die mindestens 2 signierte Beiträge enthalten.

Einheitliche Überschrift[Bearbeiten]

Wie sollte die Überschrift der gelisteten Zitate lauten? Ich habe hier einiges gesehen, vor allem jedoch "Überprüft" und "Zitate mit Quellenangabe". Ich bevorzuge Letzteres, da nicht klar ist was "Überprüft" überhaupt bedeutet und das Schlüsselwort "Zitat" wohl einige Male in einem Artikel vorkommen sollte, damit der Artikel von Suchmaschinen gefunden wird. Könnte man hier vielleicht eine klare Regelung finden? Vielleicht gibt es eine solche ja auch, aber ich habe sie nicht gefunden. Man sollte dann die Regel auch durchsetzen und die "Fehler" durch einen Bot korrigieren. (nachträglich signiert, hatte ich leider vergessen)--SigmaB (Diskussion) 17:16, 17. Okt. 2016 (CEST)

Die Auffindbarkeit durch Suchmaschinen dürfte aufgrund der prominenten Domain kein Problem sein. Daher können wir davon meiner Meinung nach abstrahieren. Wikiquote:Person#Zwischenüberschriften gibt klare Vorgaben, wie die Struktur von Artikel (derzeit) aussehen sollte. Wenn eine Anpassung erfolgen sollte, dann wäre diese meiner Meinung nach projektweit vorzunehmen, um eine entsprechende Konsistenz in diesem Projekt beizubehalten. Dazu sollte aber im Vorfeld ein entsprechender Konsenz gefunden werden, wie die Struktur zukünftig aussehen soll. Gruß --WIKImaniac 11:53, 6. Nov. 2016 (CET)
In Wikiquote:Person#Zwischenüberschriften heißt die Vorgabe Überprüft, in Wikiquote:Handbuch#Zitate_und_Quellenangaben heißt die Vorgabe Überprüfte Zitate und zum Teil wird auch Zitate mit Quellenangaben in Anleitungsseiten verwendet z.B. hier. Für mich ist die Vorgabe daher nicht wirklich klar. Die Frage nach der einheitlichen Bezeichnung scheint auch nicht neu zu sein, es gibt ein nie zustande gekommenes Meinungsbild und auch eine Anfrage hier. Außerdem wurde Zitate mit Quellenangaben wohl immer geduldet, man findet in dieser Form mit Spezial:Suche fast 2000 Artikel. Ich hätte gerne eine einheitliche Lösung für die Anleitungsseiten und die Artikel. Falls hier oder an anderer Stelle eine Diskussion entsteht: Ich wäre - wie oben begründet - für "Zitate mit Quellenangabe". Ich sehe nämlich tatsächlich das Problem, dass Wikiquote Artikel nicht gefunden werden. Sucht man mit google in der Form "Autorenname Zitate", so findet sich seltsamerweise Wikiquote typischerweise nicht unter den ersten 50 Treffern, obwohl ein prominenter Link von Wikipedia nach Wikiquote führt. Ich habe das gerade für "Plato Zitate", "Augustinus Zitate", "Leibniz Zitate" ausprobiert. Auch unter vergleichbaren Seiten schneidet Wikiquote nicht besonders gut ab. Wikiquote wird etwa 500 mal in der Stunde (Statistik) aufgerufen, wobei ich aktuell bei "aphorismen.de" (oft einer der top Treffer bei Google, bietet typischerweise "nackte" Zitate ohne präzise Quellenangabe) über 1300 Besucher sehe, also in einer Stunde wohl ein Vielfaches von 500. Das Überleben einer Seite mit "wiki"-Prinzip hängt offenbar von ausreichendem Traffic ab und vielleicht ist der bei Wikiquote tatsächlich zu klein...--SigmaB (Diskussion) 19:33, 6. Nov. 2016 (CET)
Meine "google Forschung" war wohl fehlerhaft. Wenn man das ganze ohne "" eingibt, finde ich Wikiquote doch oft unter den ersten 20 Treffern, aber dennoch typischerweise erst nach einigen anderen Zitatsammlungen. Dennoch bleibt: Wikiquote hat unter Zitatsammlungen bei Weitem nicht die Stellung, die Wikipedia als Enzyklopädie hat. Es wäre also schon noch Luft nach oben bei den Aufrufzahlen und damit wohl auch bei der Mobilisierung von Mitarbeitern.--SigmaB (Diskussion) 23:01, 6. Nov. 2016 (CET)
Hallo SigmaB, diese redundate Informationshaltung führt leider dazu, dass Informationen auseinander laufen. Daher würde ich vorschlagen, dass wir an dieser Stelle mit den wenigen aktiven Mitarbeitern des Projektes ein „kleines Meinungsbild“ durchführen, welche Variante nach Abwägungen der Vor- und Nachteile die sinnvollste Formulierung sein sollte. Diese Überschrift sollte dann an einer Stelle definiert und von allen relevanten Stellen nur noch verlinkt werden, damit nicht erneut inkonsistente Informationen bzgl. der Überschriften zu finden sind. Findet sich eine Formulierung, die dem Konsens der Community entspricht, sollten wir diese konsequent im Projekt umsetzen. Gruß --WIKImaniac 18:20, 12. Nov. 2016 (CET)
Ein kleines Meinungsbild an dieser Stelle finde ich eine gute Idee. Das war ungefähr auch die Intention meiner Frage. Meine Position findet sich ja schon oben. Sollen in diesem Zusammenhang dann gleich auch die anderen Zwischenüberschriften diskutiert werden wie z.B. "Zugeschrieben"? Ich hoffe auf eine rege Beteiligung. Gruß --SigmaB (Diskussion) 18:45, 12. Nov. 2016 (CET)
Eigentlich sind beide Varianten nur Relikte früherer Versuche der Qualitätssicherung. Die ältere Variante "überprüft" war die Abgrenzung zu den Zitaten, die eben noch nicht auf URV und ausreichende Quellenangaben überprüft waren. Die spätere Variante "Zitate mit Quellenangaben" war eine ähnliche Abgrenzung: Übergangsweise gab es auch noch einen Abschnitt "Zitate ohne Quellenangaben" auf den Seiten. Die wurden dann sinnvollerweise irgendwann mal gelöscht, die andere Überschrift blieb stehen.
Ich finde beide nicht sonderlich sinnvoll. Ein simples "Zitate" wäre vielleicht ein guter Ansatz. ;-) Aber wenn wirkliches Interesse besteht, diesem Projekt wieder Leben einzuhauchen (siehe unten), wäre ein (bzw. gar mehrere) Reallife-Treffen wohl unumgänglich. Eine völlig neue Struktur lässt sich nicht mit blosen Meinungsbildern formen. (Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von Stepro (DiskussionBeiträge) 19:18, 12. Nov. 2016‎)
Für meinen Teil kann ich leider nicht anbieten, für das Projekt quer durch Deutschland zu reisen. Wie wäre es stattdessen erneut auf den Chat zurückzugreifen? Gruß --WIKImaniac 11:36, 13. Nov. 2016 (CET)

Wäre nach einer vorherigen Diskussion ein gemeinsam erarbeitetes Meinungsbild, wie es hier angedacht war, nicht ausreichend um einheitliche Formatierungsrichtlinien festzulegen?--SigmaB (Diskussion) 17:10, 14. Nov. 2016 (CET)

Unklare Kategorien[Bearbeiten]

Was hat es mit den Kategorien "Check", "Checked" und "QS" auf sich? Sind das ehemalige Wartungskategorien? Wie kommt ein Artikel da rein bzw. wieder raus?(nachträglich signiert, hatte ich leider vergessen)--SigmaB (Diskussion) 17:16, 17. Okt. 2016 (CEST)

Wir hatten hier in diesem Projekt vor einiger Zeit einen großen Umbruch, was die explizite und obligatorische Angabe von Quellenangabe betraf. Um sicherzustellen, dass sämtliche Seiten bearbeitet werden, wurden diese initial in die Kategorie Check, die es inzwischen nicht mehr gibt, eingestellt. Die Kategorie:Checked enthält alle auf potentielle Urheberrechtsverletzungen kontrollierte bzw. um diese bereinigte Seiten. Die Kategorie:QS enthält selbst eine ganz gute Erklärung. Das Einfügen in bzw. Entfernen aus der jeweiligen Kategorie erfolgt nach Prüfung und Bereinigung manuell. Gruß --WIKImaniac 11:58, 6. Nov. 2016 (CET)
Da hier die Eingangskontrolle nicht mehr funktioniert, sollte die Kategorie:Checked meiner Meinung nach entfernt werden, da wohl niemand mehr gewährleisten kann, dass in Artikeln aus dieser Kategorie sich wirklich keine Urheberrechtsverletzungen finden. Bei Kategorie:QS steht nur, die Artikel seien auf Formalia zu überprüfen, aufgrund welcher Formfehler sich die Artikel in dieser Kategorie befinden, weiß ich daher noch immer nicht.--SigmaB (Diskussion) 19:33, 6. Nov. 2016 (CET)

Löschen von Zitaten[Bearbeiten]

Wie soll das Löschen von Zitaten diskutiert werden? Mir ist klar, dass für einen Artikel, der gelöscht werden soll, ein Löschantrag gestellt wird. Wenn ein einzelnes Zitat fragwürdig erscheint, nehme ich das momentan einfach raus und begründe das (wenn ich daran denke) in der Zusammenfassungszeile. Ist das die übliche Vorgehensweise?(nachträglich signiert, hatte ich leider vergessen)--SigmaB (Diskussion) 17:16, 17. Okt. 2016 (CEST)

Ja, so sollte vorgegangen werden. Dabei würde ich dringend empfehlen, die Löschung einzelner Zitate immer in der Zusammenfassungszeile zu begründen, um das Zurücksetzen aufgrund einer „unbegründeten Löschung“ zu vermeiden. Soll eine ganze Personen-Seite gelöscht werden, ist zu unterscheiden, was auf ihr zu finden ist. Handelt es sich um offensichtliche Tests oder Vandalismus, kann die Vorlage:Löschen verwendet werden. In allen anderen Fällen ist ein regulärer Löschantrag mit der gleichnamigen Vorlage zu stellen, über den dann abgestimmt werden kann. Zitate gelöschter Personenartikel sind nach Löschung aus den entsprechenden Themenartikeln zu entfernen. Gruß --WIKImaniac 12:03, 6. Nov. 2016 (CET)
Ok, das ist mir jetzt klar, danke für die Antwort. --SigmaB (Diskussion) 17:04, 14. Nov. 2016 (CET)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --SigmaB (Diskussion) 17:04, 14. Nov. 2016 (CET)

Rotlinks[Bearbeiten]

Gemäß Wikiquote:Richtlinien: "Keine roten Links!" habe ich in den vergangenen Tagen versucht möglichst viele Rotlinks aufzuspüren und zu entfernen. Hauptsächlich kamen diese Rotlinks zustande, da nach dem Löschen eines Personenartikels die Zitate in den entsprechenden Themenartikeln nicht entfernt wurden. Um die Rotlinks aufzuspüren habe ich absurderweise die Spezialseite Spezial:Gewünschte_Seiten verwendet. Rückblickend habe ich nun die folgenden Überlegungen:

  • Ist es möglich eine Liste von Rotlinks zu generieren, die sich auf Themen- und Personenseiten befinden? Damit wäre das Aufspüren der Rotlinks deutlich einfacher.
  • Gibt es eine Möglichkeit die Spezialseite Spezial:Gewünschte_Seiten in ihrem ursprünglichen Sinn zu verwenden? Im Moment werden dort vor allem Seiten gelistet, die z.B. auf irgendwelchen Benutzerseiten als mögliche Urheberrechtsverletzungen verlinkt sind.
  • Ist allen Administratoren bewusst, dass eine Löschung eines Personenartikels nur dann sinnvoll ist, wenn auch die zugehörigen Zitate in den Themenartikeln entfernt werden?(nachträglich signiert, hatte ich leider vergessen)--SigmaB (Diskussion) 17:16, 17. Okt. 2016 (CEST)
Für die von Dir gewünschte Liste, die sich ausschließlich auf den Artikel-Namensraum bezieht, ist die automatisch generierte Liste Spezial:Gewünschte Seiten leider verhältnismäßig unbrauchbar. Zwar kann man sie manuell durchgehen und Links aus den anderen Namensräumen ingnorieren, allerdings ist das mit ziemlich hohem Aufwand verbunden. Ich würde hier empfehlen, einen Bot aufzusetzen, der in regelmäßigen Abständen die gewünschte Liste zusammenstellt und an geeigneter Stelle für die Abarbeitung bereitstellt. Solche Rotlinks entstehen ausschließlich dann, wenn nach Löschung eines Personenartikels die Zitate der gelöschten Person nicht aus den Themenartikeln entfernt werden oder aber neu eingestellte Zitate ausschließlich in einem Themenartikel erfasst, nicht aber in den Personenartikel übernommen werden bzw. ein solcher angelegt wird. Beides sollte nicht vorkommen, lässt sich aber nur schwerlich vermeiden, wenn man nicht wieder eine flächendeckende Überprüfung der letzten Änderungen vornimmt, wie dies vor einem Jahrzehnt hier mit einer deutlich stärkeren Personaldecke noch üblich war. Daher würde auch hier ein Bot dafür Sorge tragen können, dass die für Inkonsistenzen sorgende Zitate ermittelt werden. Gruß --WIKImaniac 12:08, 6. Nov. 2016 (CET)

Einsatz von Bots[Bearbeiten]

Es gäbe wohl einige Möglichkeiten in Wikiquote Bots sinnvoll einzusetzen, leider habe ich das noch nie selbst gemacht. Vielleicht gehört das hier jetzt eher nach Wikiquote:Bots/Anfragen, aber ich denke hier liest es vielleicht eher jemand. Außerdem weiß ich nicht, wie realistisch es ist, diese Ideen umzusetzen:

  • Wie schon oben angeklungen: Kann eine Liste mit Rotlinks auf Personen- und Themenartikel generiert werden?
  • Kann die Vorlage:Neue Seiten von einem Bot aktualisiert werden?
  • Könnte man nicht künftig jedes Zitat einfach nur in den Personenartikel mit entsprechenden Links einfügen und ein Bot überwacht die "Letzten Änderungen" und übernimmt die Zitate in die Themenartikel? Die Löschung aus den Themenartikeln könnte er dann vielleicht auch übernehmen. Dies würde sehr viel unnötige Arbeit sparen.(nachträglich signiert, hatte ich leider vergessen)--SigmaB (Diskussion) 17:16, 17. Okt. 2016 (CEST)
Unbedingt, alle von Dir angesprochenen Aufgaben und viele darüber hinaus würden sich in einem solch strukturierten Projekt wie der Wikiquote realisieren lassen. Dazu ist die entsprechende Zeit notwendig, einen Bot für die entsprechenden Aufgaben zu programmieren. Das wäre zwar nicht zeitnah, aber durchaus möglich. Gruß --WIKImaniac 12:09, 6. Nov. 2016 (CET)
Mir sind noch zwei weitere Punkte eingefallen, die ein Bot übernehmen könnte. Das Entfernen der aufgrund von Wikidata nichmehr benötigten Links zwischen verschiedenen Sprachversionen und, falls das technisch möglich ist, das Setzen von Interwikilinks zu Wikisource und Wikicommons. Vielleicht sollten unsere Ideen zu Boteinsätzen irgendwo etwas sortiert werden. Ich habe des Gefühl, dass es kleinere Bot-Aufgaben gibt, die bereits jetzt von den noch existierenden Bots übernommen werden könnten, und kompliziertere, die man vielleicht etwas zurückstellen aber irgendwo zur Erinnerung dokumentieren sollte.--SigmaB (Diskussion) 10:14, 13. Nov. 2016 (CET)

Wiederbelebung von Wikiquote[Bearbeiten]

Ich würde gerne dabei mithelfen, dass hier wieder mehr los ist. Gibt es andere Autoren die auch daran interessiert sind? Vielleicht könnte man die anstehenden Arbeiten auf einer internen Seite etwas koordinieren und sich auch gemeinsam Gedanken machen, wie hier wieder mehr Leben reinkommt. Mich würden zunächst vor allem Berichte von "Überlebenden" interessieren, da ich mir nicht so recht erklären kann, wie dieses Projekt so verwaisen konnte.(nachträglich signiert, hatte ich leider vergessen)--SigmaB (Diskussion) 17:16, 17. Okt. 2016 (CEST)

In den Tiefen dieses Projektes wirst Du wildeste Diskussionen aus den „alten Zeiten“ finden. Prinzipiell ging es darum, die Schließung des Projektes zu vermeiden, indem eine konsequente Quellenangabe bei jedem Zitat eingefordert wurde. Weil das aber – gerade für Gelegenheitsbearbeiter – verbunden mit den angestrebten Regularien des Projektes zu hohe Rüstkosten darstellten, blieben viele Neuanmeldungen aus und Aktive widmeten sich anderen Projekten oder gaben die MediaWiki-Projekte sogar gänzlich auf. Als zentrale Seite in der Wikiquote halte ich diese Seite durchaus sinnvoll von Dir gewählt, um Rückmeldungen anderer Aktiven einzusammeln. Dass diese ausbleiben, spricht leider allzu klare Worte. Gruß --WIKImaniac 12:14, 6. Nov. 2016 (CET)
P.S.: Interessant dabei ist wiederum, dass es auf der einen Seite zwar so gut wie keine aktiven Mitarbeiter gibt, auf der anderen Seite das Projekt offenbar dennoch eine solche Größe erreicht hat, dass es von Lesern wahrgenommen und geschätzt wird. Nur mitmachen will eben niemand… Wie komme ich zu diesem Schluss?
  • Die deutschsprachige Wikiquote wird durchschnittlich mehr als 500 Mal pro Stunde aufgerufen.
  • Es gibt fast 1200 Werke, die aus der deutschsprachigen Wikiquote zitieren.
  • Die Wikiquote wird im Live-Programm von Dozenten, Trainern und Entertainern erwähnt, darunter bspw. von René Borbonus bei der Münchner Rednernacht im März 2016 in Die Kraft der Rhetorik.
Gruß --WIKImaniac 13:27, 6. Nov. 2016 (CET)
Hallo SigmaB, meine Einschätzung zu Deiner Frage "wie dieses Projekt so verwaisen konnte" findest Du im Wesentlichen hier. Das ist 5 Jahre alt, damals gab es noch keine riesige Abteilung Softwareentwicklung bei WMDE. Aber auch heute bräuchte man sehr viel Nerven, um das neu anzustoßen. Leider. --Stepro (Diskussion) 19:28, 6. Nov. 2016 (CET)
Hallo Benutzer:Stepro, die von dir verlinkten Pläne sehen ja sehr ähnlich aus wie das, was ich mir im dritten Punkt unter "Einsatz von Bots" gewünscht habe. Ich kann den Aufwand dafür leider überhaupt nicht abschätzen, aber so wie ich Benutzer:WIKImaniac in der Diskussion Benutzer_Diskussion:WIKImaniac#Nochmals_zum_Deadministrierungsantrag verstanden habe, kann er ja einen solchen Bot programmieren. Dann wäre ja zumindest dieses Problem gelöst--SigmaB (Diskussion) 17:21, 11. Nov. 2016 (CET)
Den WIKImaniac Bot entsprechend umzuprogrammieren, wäre möglich, aber zeitaufwändig. Gegenwärtig kann ich das nicht stemmen, nach dem Jahreswechsel wird das (hoffentlich) anders aussehen. Gruß --WIKImaniac 18:23, 12. Nov. 2016 (CET)
Vielleicht könnte ja jemand WIKImaniac unterstützen. Wie bereits angedeutet habe ich bisher keine Erfahrung mit einem eigenen Bot. Wenn jemand mich an der Hand nehmen würde, könnte ich vielleicht trotzdem kleinere Arbeiten an einem Bot übernehmen, etwa einen Bot, der die Vorlage für neue Seiten aktualisiert. Programiererfahrung habe ich nämlich eigentlich, nur nicht in einem Wikiprojekt. Das wird aber wohl auch bei mir eine Weile dauern, bis ich mich eingearbeitet habe und ich glaube ohne Unterstützung ist das etwas mühsam. Gruß --SigmaB (Diskussion) 18:52, 12. Nov. 2016 (CET)
Ich finde, man darf nicht den 3. Schritt vor dem 1. machen. Bevor es ans Programmieren eines Bots geht, sollte erst einmal klar werden, wie die Seitenstruktur künftig aussehen soll. Das betrifft vor allem auch die Syntax. Wenn das nicht sehr gut durchdacht ist, bekommen wir blos eine weitere unvollendete Baustelle.
Davon abgesehen müssen die Regeln zuvor (also zwischen erarbeiteter Lösung und Programmierung derselben) komplett überarbeitet werden: Die Hilfe-Seiten müssen verständlicher, strukturierter und verbindlicher werden. Meiner Meinung nach entsprechen z. B. mind. 3/4 aller Filmseiten nicht unseren Anforderungen, da die dortigen Zitate außerhalb des Films keinerlei Verbreitung haben.
Auch über den Umgang mit Übersetzungen wäre zu reden. So erschließt sich mir nicht, wieso es überhaupt Übersetzungen durch Wikiquotler geben sollte. Entweder das Zitat ist auch auf Deutsch verbreitet, dann wird es in der verbreiteten Form aufgenommen. Oder es ist nur in der Originalsprache verbreitet, dann hat es nach meinem Dafürhalten in de-WQ nichts zu suchen.
Diese Liste ließe sich noch um einiges fortsetzen. So z. B. die Werbesprüche: Während "ich liebe es" einer bekannten Fastfoodkette fast schon zum geflügelten Wort geworden ist, und auch einige andere Werbesprüche Eingang in den Sprachalltag gefunden haben, ist andererseits wohl die Liste um sicher ca. 2/3 einzukürzen, weil die weitaus meisten Einträge keine Verbreitung außerhalb der Werbespots - und damit der Originalquelle - haben; also faktisch gar keine Zitate sein können.
Mit den Listen ausländischer Sprichwörter sieht es ganz schlimm aus. Fast alle Einträge haben auf Deutsch keinerlei Verbreitung. --Stepro (Diskussion) 20:06, 12. Nov. 2016 (CET)

Ich würde für den Anfang mal vorschlagen, dass sämtliche Zitate ohne vollständige Quellenangabe in den Personenartikeln entfernt werden dürfen, egal ob gemeinfrei oder nicht. Die Themenseiten würde ich vorerst vernachlässigen, das kann dann doch ein Bot machen. Gibts Einwände? -- Paulis 12:50, 14. Nov. 2016 (CET)

Von mir nicht --Histo (Diskussion) 15:48, 14. Nov. 2016 (CET)

Ich würde eine Löschung von Zitaten mit unvollständiger Quellenangabe auch begrüßen. Allerdings wäre ich dafür, dass dann die Zitate ohne ausreichende Quellenangabe auch allesamt entfernt werden und nicht nur entfernt werden dürfen. Dieses Frage sollte meiner Meinung nach nicht hier zwischen den Zeilen erörtert werden, sondern an einer so prominenten Stelle, dass jeder Interessiert auch auf sie aufmerksam wird. Könnte man nicht zum Beispiel ein Meinungsbild dazu einrichten?--SigmaB (Diskussion) 17:02, 14. Nov. 2016 (CET)
Meine Güte, muss denn bei jedem Beitrag Wortklauberei betrieben werden? Wollen wir zwei monatelang ein Meinungsbild vorbereiten und durchführen? Entweder wir kommen jetzt endlich mal in die Puschen oder es bleibt alles beim alten. Für Diskussionen habe ich weder Zeit noch Nerv. -- Paulis 19:09, 14. Nov. 2016 (CET)
Stimme Paulis zu. --Histo (Diskussion) 19:29, 14. Nov. 2016 (CET)
Wenn mein Beitrag missverständlich war, tut es mir leid. Ich wollte nicht über Paulis Wortwahl meckern, sondern wollte grundsätzlich zustimmen. Vielleicht sollte ich ausführlich darlegen, was ich darüberhinaus meine: Ein Vorhaben wie das Löschen aller Zitate mit unvollständigen Quellenangaben, das mit der Abarbeitung tausender Seiten verbunden ist und wohl mehrere Wochen dauert, sollte von möglichst vielen Personen getragen werden, damit es funktionieren kann. Dazu bedarf es meiner Meinung nach einer angemessenen Vorbereitungszeit und Diskussion. Wir werden das zu dritt nicht schaffen und sollten das auch meiner Meinung nach nicht zu dritt beschließen. Es gäbe auch kleinere Baustellen, die direkt in Angriff genommen werden können, und an denen sich zeigen kann, ob wir überhaupt in der Lage sind gemeinsam etwas voranzubringen. Im Moment lesen sich leider viele Diskussion auf dieser Seite eher wie ein Streitgespräch, damit kommen wir nicht weiter und dazu ist auch mir die Zeit zu schade. Ich würde daher bitten, dass wir gemeinsam auf eine rein sachliche Ebene zurückkehren, von guten Absichten ausgehen und uns gegenseitg so unterstützen, dass wir gemeinsam wirklich etwas voranbringen können. Ich schätze eure Beiträge und Erfahrung und würde gerne das, was ich habe - relativ viel Zeit und meine hinterfragende, möglicherweise auch manchmal anstrengende, Art - dazugeben, damit wir dann auch größere Vorhaben, wie das Löschen aller Zitate mit unvollständigen Quellenangabe, gemeinsam bewältigen können. Gruß --SigmaB (Diskussion) 21:13, 14. Nov. 2016 (CET)

Mir ist ein Kompromissvorschlag gekommen: Könnten wir mit den Löschungen von Zitaten mit unvollständiger Quellenangabe nicht bei den Seiten nicht gemeinfreier Autoren beginnen, wo die Löschung ja bereits jetzt nach Portal:Wikiquote vorgesehen ist. Bis wir die nicht gemeinfreien Autoren alle durchgegangen sind, ist wohl ausreichend Zeit vergangen, dass jeder, der daran interessiert ist, seine Meinung zu den gemeinfreien Autoren äußern konnte. Hat jemand eine Idee, wie man diese Wartungsarbeit gut koordinieren kann?--SigmaB (Diskussion) 09:03, 15. Nov. 2016 (CET)

Direkter Link auf Benutzer[Bearbeiten]

Um den von mir gestellten Fragen die nötige Aufmerksamkeit zu verschaffen, sehe ich aktuell keine andere Möglichkeit als direkt die aktuellen Administratoren und die mir aufgefallenen regelmäßigen Nutzer hier zu verlinken. Ich würde mich freuen, wenn ich einige Antworten auf die oben gestellten Fragen erhalte. Wenn jemand sich durch die Verlinkung seines Benutzernamens gestört fühlt, werde ich das natürlich künftig lassen. Besonders würde ich mich über Mitstreiter bei der "Wiederbelebung von Wikiquote" freuen. (@ Benutzer:Histo, Benutzer:Paulis , Benutzer:Robertsan, Benutzer:Stepro, Benutzer:WIKImaniac, Benutzer:Vsop.de, Benutzer:Rilegator, Benutzer:Alkab, Benutzer:Kiste11, Benutzer:Diego de Tenerife, Benutzer:Jochim Schiller)(nachträglich signiert, hatte ich leider vergessen)--SigmaB (Diskussion) 17:16, 17. Okt. 2016 (CEST)

Ich würde an Deiner Stelle – insbesondere bei zeitkritischen Anfragen – immer eine begleitende E-Mail-Benachrichtigung versenden. Gruß --WIKImaniac 12:15, 6. Nov. 2016 (CET)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. ----SigmaB (Diskussion) 09:24, 15. Nov. 2016 (CET)

Unterschied: Fälschlich zugeschrieben und zugeschrieben[Bearbeiten]

Was ist der Unterschied zwischen "Fälschlich zugeschrieben" und "zugeschrieben"?

[z.B. bei Aristoteles]

Ich denke "zugeschrieben" soll bedeuten, dass ein Autor überliefert, Aristoteles habe etwas gesagt, ohne dass sich das Zitat direkt bei Aristoteles belegen lässt. "Fälschlich zugeschrieben" bedeutet meiner Meinung nach, dass ein Autor überliefert, Aristoteles habe etwas gesagt, es sich aber belegen lässt, dass das Zitat nicht von Aristoteles stammt. Es kann sich z.B. um einen Zitat eines älteren Philosophen handeln, das Aristoteles auch nur zitiert hat, oder es handelt sich um ein Zitat aus einem "Aristoteles Werk", das nach heutigem Stand der Forschung gar nicht von Aristoteles stammt (siehe w:Pseudo-Aristoteles).--SigmaB (Diskussion) 22:45, 27. Okt. 2016 (CEST)
Hallo SigmaB, Deine Ausführungen treffen die Intention der von Dir genannten Wikiquote:Person#Zwischenüberschriften. Aus der von mir verlinkten Seite geht dies leider nicht so gut hervor, wie Du es auf den Punkt gebracht hast. Gruß --WIKImaniac 12:18, 6. Nov. 2016 (CET)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. ----SigmaB (Diskussion) 09:24, 15. Nov. 2016 (CET)

Zur Info: Archivierung[Bearbeiten]

Giftbot archiviert Beiträge schon länger in der Wp und auch in Ws. Da Archivbot seit mindestens 3 Jahren nix mehr tut, habe ich Giftpflanze um Einsatz auch in Wq gebeten. -- Paulis 21:22, 6. Nov. 2016 (CET)

Danke --Histo (Diskussion) 23:08, 6. Nov. 2016 (CET)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. -- Paulis 12:44, 14. Nov. 2016 (CET)

Überprüfung von mir eingestellter oder weiterverlinkter Zitate[Bearbeiten]

Da ich bei einigen von mir eingestellten oder weiterverlinkten Zitaten nicht absolut sicher bin, ob sie nicht doch aufgrund von Schöpfungshöhe geschützt sind, gehe ich gerade alle meine Bearbeitungen durch und mache die Bearbeitungen rückgängig, bei denen ich mir nicht sicher bin. Wenn jemand sich im Urheberrecht besser auskennt und die Zitate unbedenklich findet, kann er sie ja wiederherstellen. Ich würde mich freuen, wenn jemand über die kritschen Fälle drüber schaut. Bis dahin ist aus meiner Sicht eine - möglicherweise auch übervorsichtige Löschung - der beste Weg.--SigmaB (Diskussion) 21:19, 10. Nov. 2016 (CET)

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Ist mittlerweile abgeschlossen. SigmaB (Diskussion) 22:52, 26. Nov. 2016 (CET)

Komische Kategorie[Bearbeiten]

Was hat es mit der Kategorie "Seiten, die magische ISBN-Links verwenden" auf sich?--SigmaB (Diskussion) 17:10, 11. Nov. 2016 (CET)

https://de.wikiquote.org/w/index.php?title=Kategorie:Seiten,_die_magische_ISBN-Links_verwenden&action=edit&redlink=1 --Vsop.de (Diskussion) 02:53, 12. Nov. 2016 (CET)
Das ist offenbar der neueste Erguss falsch ausgelasteter Programmierer der Foundation. Die halten korrekt formatierte ISBN-Angaben für BöseTM und wollen, dass statt dessen Vorlagen benutzt werden. Ich habe das Gleiche gemacht wie de-WP (MediaWiki:Magiclink-tracking-isbn), damit soll der Unfug wohl gestoppt werden, und die Einträge aus der nicht existenten Kategorie nach und nach wieder verschwinden. --Stepro (Diskussion) 09:03, 12. Nov. 2016 (CET)
Das Leeren der Kategorie habe ich durch knapp 50 Nulledits beschleunigt. Sie ist nun leer und sollte aufgrund der o.g. Änderung von Stepro auch nicht wieder gefüllt werden. Gruß --WIKImaniac 18:34, 12. Nov. 2016 (CET)
Danke für die schnelle Lösung. Gruß--SigmaB (Diskussion) 18:52, 12. Nov. 2016 (CET)
Gern geschehen. Gruß --WIKImaniac 11:34, 13. Nov. 2016 (CET)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. -- Paulis 12:44, 14. Nov. 2016 (CET)

Abrufstatistik[Bearbeiten]

Warum funktioniert bei Wikiquote die Abrufstatistik unten auf den Seiten nicht? Gibt es hier vielleicht eine einfache Lösung, indem man das Tool aus einem anderen Wikiprojekt übernimmt, in dem es funktioniert? --SigmaB (Diskussion) 10:19, 13. Nov. 2016 (CET)

Eingerichtet und somit erledigt. -- Paulis 10:57, 13. Nov. 2016 (CET)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. -- Paulis 10:57, 13. Nov. 2016 (CET)

Urheberrechte[Bearbeiten]

Ich frage mich immer mehr wie Wikiquote:Urheberrechte_beachten#Erlaubte_Zitate zu verstehen ist. Wer meine Edits in der letzten Zeit beobachtet hat, hat gemerkt, dass ich schon in der letzten Woche darüber nachgedacht habe. Bisher hatte ich die Situation immer als rechtliche Grauzone aufgefasst und das ist meiner Meinung nach auch die Sicht, welche durch die Mitarbeiterseiten hier vermittelt wird. Ich habe allerdings mittlerweile meine eigenen Beiträge bei gemeinfreien Autoren zurückgesetzt und beschlossen nur noch an gemeinfreien Autoren inhaltlich zu arbeiten (siehe auch meine Diskussionsseite, bzw. eine Anfrage weiter oben), da mir das Ganze immer bedenklicher vorkommt. Was ich heute beim Studium der geschützten Seiten zum ersten Mal klar realisiert habe, hat mich aber noch weiter verunsichert: Es sind einige Autorenartikel wegen Urheberrechtsverletzungen vollständig gesperrt (etwa Friedrich Sieburg, Erich Kästner, bzw. es existiert eine Kategorie mit der Bezeichnung Kategorie:NoQuotes). Ist das so zu verstehen, dass die "Pragmatische Regelung" wie sie in Wikiquote:Urheberrechte_beachten#Erlaubte_Zitate zu finden ist, in Wirklichkeit juristisch gar nicht haltbar ist? Entweder gilt diese ja für alle Autoren oder für keinen Autor, entweder können für jeden Autor einzeln Zitate verwendet werden oder für keinen. Man muss die Seite zu den Urheberrechten unbedingt so formulieren, dass jemand, der sich dort informieren will, hinterher präzise weiß, was erlaubt ist und was nicht. Möglicherweise ist das auch ein Grund für den Mitarbeitermangel, vielleicht befüchten einige sich durch eine Mitarbeit strafbar zu machen. Gab es schon Fälle in denen Wikiquote bzw. Mitarbeiter verklagt wurden? Mit welchem Ergebnis? Ich habe das Gefühl, dass die Urheberrechtsproblematik nochmals aufgearbeitet werden sollte, vor man sich Gedanken über die weitere Entwicklung von Wikiquote macht. --SigmaB (Diskussion) 16:52, 13. Nov. 2016 (CET)

Ich denke, man sollte den Sack endlich einmal zuschnüren und nicht immer längst Geklärtes immer wieder und wieder und wieder problematisieren. Seit vielen Jahren kümmere ich mich auch um die juristische Absicherung dieses Projekts, es gab schmerzhafte Prozesse der Selbstvergewisserung, die auch mit einem Verlust an Mitarbeitern einhergingen. Ich wurde als von außen ins Projekt gebrachter "Reformator" in Sachen URV deadministiert und nach einigen Jahren erneut Admin.

  • Längst geklärt ist: Wikiquote operiert bei nicht-gemeinfreien Zitaten in einer rechtlichen Grauzone. Unsere mittelstrengen Regeln sollen das Risiko auf ein erträgliches Maß drücken.
  • Wikiquote-Mitarbeiter wurden noch nie rechtlich wegen Zitaten hier belangt.
  • Als Nicht-Jurist sage ich in Zweifelsfällen gern meine Meinung (wenns eilig ist, bitte Mail an mich nutzen).
  • Aus Sicht der Foundation als Betreiber gilt das DMCA-Konzept: Was formal beanstandet wird, fliegt raus, und Leute, die sich nicht daran halten, können Ärger vom Betreiber (der Foundation) bekommen.
  • Wenn wir zu Autoren wie Karl Valentin mitbekommen, dass es wegen Zitaten Ärger gibt, dann ziehen wir daraus die Konsequenz. In der Hoffnung, dass nicht allzu viele Autoren solche abstrusen Urteile erwirken.
  • Wer schreibt "Man muss die Seite zu den Urheberrechten unbedingt so formulieren, dass jemand, der sich dort informieren will, hinterher präzise weiß, was erlaubt ist und was nicht" hat nicht das Geringste von der real existierenden deutschen Jurisprudenz begriffen.

NIEMAND kann vorher begründet wissen, ob ein Zitat als solches urheberrechtlich geschützt ist (persönliche geistige Schöpfung, w:Schöpfungshöhe muss für das Zitat selbst gegeben sein). OLG-Richter und BGH-Richter (um nur die höchsten Instanzen zu nennen), beides Experten par excellence, können bei URV-Rechtsfragen völlig unterschiedlicher Meinung sein, aber es gilt: Der Ober sticht den Unter. Es gibt mäßig unvernünftige Urteile und sehr unvernünftige, etwa zu Gebrauchstexten https://archivalia.hypotheses.org/60249. Da sich die Gerichte nicht einig sind, könnte man daran denken, alles Nicht-Gemeinfreie aus Wikiquote rauszuwerfen. Das wäre dann wohl der Tod für WQ. Kurz: Niemand kann präzise wissen, was erlaubt ist und was nicht. Weil es auf den Einzelfall ankommt und letztlich für jedes einzelne Zitat eine höchstrichterliche Entscheidung vorliegen müsste.

Neben dem extrem umständlichen Anlage-Prozess dürfte die mangelnde Attraktivität von WQ für Mitarbeiter an den restriktiven Regeln (URV und Quellenangabe) liegen, während die Zitatesammlungen im Netz, die kaum juristisch angegangen werden, unbequellten Müll und URVs en masse ins Netz pusten können. (Gleiches gilt auch für die andersprachigen WQs). Aber wenn wir WQ nicht de facto schließen wollen, ist unser Vorgehen aus meiner Sicht alternativlos, wenn wir unser Risiko nicht noch erhöhen wollen.

Ich sage also: Weiter so! Mit Augenmaß die Grauzone nutzen und die Rechtslage im Blick behalten. --Histo (Diskussion) 15:41, 14. Nov. 2016 (CET)

Es ist durchaus so, dass ich nicht das Geringste von der real existierenden deutschen Jurisprudenz begriffen habe und ich habe auch nicht die Möglichkeit mich damit in einem größeren Rahmen als meiner Mitarbeit hier zu beschäftigen. Ich vermute, dass dies auch auf die Mehrheit der am Projekt interessierten Mitarbeiter zutrifft. Für mich war Rechtssicherheit immer ein wesentlicher Bestandteil eines Rechtsstaates und daher gehe ich davon aus, dass es eine verbindliche Regelung gibt. Es müsste z.B. möglich sein die "pragmatische Regelung" von Wikiquote rechtlich prüfen zu lassen. Ich finde, dass Wikiquote:Urheberrechte_beachten die Problematik ausführlicher darstellen sollte, so dass man sich die Informationen nicht auf verschiedenen Seiten zusammensuchen muss. Ich habe durch diese Frage hier bereits mehr erfahren, als ich mir zusammengesucht hatte. Wenn es sich bei Seiten wie Friedrich Sieburg um kritische Fälle handelt, verstehe ich nicht, warum diese mit Zitaten mit unvollständigen Quellenangaben erhalten bleiben. Nach meinem Verständnis vom Urheberrecht, ist ein Zitat ohne Quellenangabe deutlich bedenklicher als eines mit Quellenangabe. Man könnte die Seite doch einfach Löschen. Vielleicht sollte auch wirklich in Erwägung gezogen werden alles Nicht-Gemeinfreie aus Wikiquote rauszuwerfen. Ich sehe nicht, dass die mittelstrengen Regeln zu mehr Begeisterung für das Projekt geführt haben, möglicherweise wären strenge, klare Regeln für Mitarbeiter, die keine tieferen Kenntnisse des Urheberrechts haben (etwa für mich), deutlich einfacher anzuwenden. Wurde das schon einmal ernsthaft in Betracht gezogen?--SigmaB (Diskussion) 16:47, 14. Nov. 2016 (CET)

Es gibt sicher Möglichkeiten, die bestehenden URV-Seiten zu verbessern. Es gibt aber auch andere sehr wichtige Dinge hier zu tun.

Ich habe kein Problem damit, wenn alle unvollständigen Quellenangaben rausfliegen. "Nach meinem Verständnis vom Urheberrecht, ist ein Zitat ohne Quellenangabe deutlich bedenklicher als eines mit Quellenangabe." Stimmt. Ab dem 1. März 2011 - Portal:Wikiquote - hätten sie entfernt werden sollen. Ohne Botunterstützung muss ich vor dem Löschen von Sieburg seine Zitate auf SIEBEN weiteren Seiten löschen. Schon 2011 gab es nur wenige Mitarbeiter.

Ich denke nicht, dass wir in Erwägung ziehen sollten, WQ auf Gemeinfreies zu beschränken. Auf so eine Schnapsidee ist nach meiner Erinnerung noch niemand gekommen --Histo (Diskussion) 19:40, 14. Nov. 2016 (CET)

Die Zitate von Friedrich Sieburg habe ich nun mit der Begründung "Zitat von Sieburg wegen unvollständiger Quellenangabe gelöscht" von den Themenseiten gelöscht. Ich würde nun gerne einen Löschantrag für Friedrich Sieburg stellen. Wenn es noch ähnliche Fälle gibt, würde ich sie gerne erfahren. Ich habe genug Zeit um die Zitate dann von den Themenseiten zu löschen, damit die Personenseiten dann auch gelöscht werden können.--SigmaB (Diskussion) 08:36, 15. Nov. 2016 (CET)
Aus der Versionsgeschichte von Friedrich Torberg habe ich geschlossen, dass es sich um einen ähnlichen Fall handelt. Auch hier habe ich die Zitate mit unvollständigen Quellenangaben, die auf der Autorenseite stehen, aus allen Themenartikeln gelöscht. Ich würde nun also auch gerne einen Löschantrag für Friedrich Torberg stellen.--SigmaB (Diskussion) 08:50, 15. Nov. 2016 (CET)

Give-aways für 2017[Bearbeiten]

WMDE plant neue Give-aways für 2017 für Wikipedia und die Schwesterprojekte anzufertigen. Wir freuen uns auf eure Vorschläge, Präferenzen und Ideen bis 4. Dezember 2016 auf dieser Planungsseite. --Nicolas Rück (WMDE) (Diskussion) 16:56, 25 November 2016 (UTC)

Abbildung auf der Hauptseite[Bearbeiten]

Sollten wir nich die Abbildung auf der Hauptseite erneuern? Dort sind 11 Personen abgebildet. Nur eine davon ist eine Freu. Alle sind weiße Europäer, zumindest wenn ich es richtig überblicke, da ich nicht alle Personen erkannt habe. Mit anderen Worten, diese Abbildung repräsentiert einen eurozentrischen Männerblick. Ich vermisse die grossen ChinesInnen (z.B. Mao), InderInnen (z.B. Indira Gandhi), arabischen PhilosophInnen, AfrikanerInnen (z.B. Nelson Mandela) aus allen Epochen, insbesondere bedeutende Frauen (z.B. Wu Zetin, Hypatia, Katharina die Grosse, Kleopatra, Marie Antoinette, Malinche, Marie Curie, Astrid Lindgren, uvm.). Ich schlage einen Geschlechterproporz vor, z.B. 6 Frauen, 6 Männer. Und dann die Hälfte aus der Neuzeit aufgeteilt entsprechend der Bevölkerung der heutigen Welt, die andere Hälfte aus älteren Epochen aufgeteilt entsprechend der Bevölkerung der damaligen Welt. Zumindest ungefähr. 62.44.134.173 19:41, 26. Nov. 2016 (CET)

Zustimmung. Auch ich finde, dass die Personen ausgewogener gewählt werden sollten.--SigmaB (Diskussion) 19:50, 26. Nov. 2016 (CET)
Es ist wohl in Wikiquote tatsächlich so, dass überwiegend Zitate von Männern gesammelt werden, die "Kategorie:Mann" hat etwa 7,5 Mal so viele Einträge wie "Kategorie:Frau". Dies ist wohl nicht ausschließlich mit den wohl überwiegenden männlichen Wikiquote Mitarbeitern zu erklären, sondern es gibt vermutlich historisch tatsächlich mehr Quellen zu männlichen Autoren. Das spricht natürlich nicht dagegen, dass die Bilderauswahl diskutiert werden sollte und dann hoffentlich etwas ausgewogener wird.--SigmaB (Diskussion) 22:38, 26. Nov. 2016 (CET)

Das Trefende (sic) Zitat[Bearbeiten]

Die dritte Auflage (1963) von Karl Peltzers "Das treffende Zitat" ist in Indien online: http://www.new.dli.ernet.in/handle/2015/179721. Durch die Quellenangaben wertvoll. --Histo (Diskussion) 23:39, 26. Nov. 2016 (CET)