Diskussion:Englische Sprichwörter

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hallo Umaluagr! An die verschiedensprachigen Sprichwörter in eigenen Artikeln wollte ich mich auch schon machen. Schön, dass du dich der Sache annimmst! Ich habe beim ersten Zitat die wörtliche Übersetzung und das deutsche Gegenstück hingeschrieben. Allenfalls sollte man diese Variante von Anfang an durchziehen. --Thomas 13:14, 7. Jan 2005 (UTC)

Ich hab mich mal etwas von der engl. Version inspirieren lassen und das alphabetisch sortiert. Hat jemand eine Ideee, wie man den Artikel Kategorisieren kann? --Lupus 14:20, 7. Jan 2005 (UTC)
Mein Vorschlag ist eine Überkategorie Kategorie:Sprichwörter, die ihrerseits eine Hauptkategorie ist. Pro Herkunftsland könnten wir einen Artikel machen, analog diesem hier. Auf diese wiederum würden dann die bereits erfassten Sprichwörter bei den Themen verlinkt (aus Deuschland, aus England usw.). --Thomas 21:01, 7. Jan 2005 (UTC)
Ich würde anstatt Sprichwörter (das für mich zu allgemein erscheint), den Begriff "Volksweisheiten" vorschlagen. Und unter der Kategorie "Volksweisheiten" dann einzelne Unterkategorien für die einzelnen Völker/Länder erstellen. Habe noch einige dieser Weisheiten hier. Allerdings fehlen mir bei einigen die Übersetzungen. z. B. "The grass is always greener on the other side of the fence." --> Wäre für jeden Vorschlag dankbar. --Umaluagr 02:52, 8. Jan 2005 (UTC)
Möglich wäre auch "Redewendungen".--Umaluagr 10:34, 8. Jan 2005 (UTC)
Redewendung ist nicht ganz richtig; eine Redewendung ist z.B. "Grüner Daumen" oder "Schweigen wie ein Grab" - also Ausdrucksformen, die nicht ganze Sätze sind. "Volksweisheiten" wäre besser.
Hab ein bisschen rumgestöbert bin zu dem Schluss gekommen, dass der Begriff Sprichwort, wie du ihn vorgeschlagen hast gebräuchlicher ist. Würde also alles unter Sprichwörter belassen. Kategorie: Sprichwörter - Chinesische, Englische,... Hab die Kategorie mal erstellt.--Umaluagr 01:05, 10. Jan 2005 (UTC)
OK. Mit dem Einbau in die Hauptseite warte ich noch kurz. Wir sollten vorher mindestens auch Artikel für französische und italienische Sprichwörter anfangen. --Thomas 08:28, 10. Jan 2005 (UTC)

Ich habe mal einige neue hinzugefügt. Für alle, die mir beim erweitern helfen möchten, hier ein paar Links: http://dict.leo.org/ http://www.rayle.de/g-idioms/idioms1.htm http://sprichwort.exsugo.de/--Umaluagr 10:34, 8. Jan 2005 (UTC)


The person with least knowledge talks most." Deutsche Entsprechung: "Die dümmsten Bauern haben die dicksten Kartoffeln." Kann man das so stehen lassen? würde eigentlich etwas komplett anderes unter den beiden Sprichwörtern verstehen...

Korrekt, denn Deine Deutsche Version meint eher: "Mit die Doofen ist Gott" oder "Das Glück ist mit den Dummen" Dabei geht es weniger um Prahlerei als um simples Glück.

"Charity begins at home" mit "Blut ist dicker als Wasser" zu übersetzen ist mir zu negativ, denn es meint ursprünglich, daß man Barmherzigkeit vor allem in der eigenen Familie vorgelebt bekommen sollte. Oder sinngemäß: Wer zu Hause keine Barmherzigkeit erfährt, wird sie auch anderen gegenüber kaum zeigen. Gibt es dazu eine deutsche Entsprechung?

"There's no fool like an old fool." Dafür "Alter schützt vor Torheit nicht." zu verwenden stimmt ebenfalls nur bedingt. Denn die deutsche Version sagt: "Auch alte Menschen können dumm sein" während die englische meint: "Alte Narren sind die schlimmsten" weil sie eigentlich alt genug sind, um weise zu sein.

unpassende deutsche Ausdrücke[Bearbeiten]

"Was liegt, das pickt" halte ich nicht passend für "There’s no use crying over spilt milk". "Was liegt, das pickt" verweist auf die Verbindlichkeit des (Zu-)gesagten. Der Ausdruck kommt vom Kartenspielen, demnach eine Karte, die ausgespielt wurde, nicht mehr zurück genommen werden darf zugunsten einer besseren Karte. Sie "pickt", d.h. sie bleibt (auf dem Tisch) "kleben".

"Das Hemd ist näher als der Rock" ist meiner Meinung nach nicht die richtige Übersetzung für "Blood is thicker than water". "Blut ist dicker als Wasser" bezieht sich auf die Loyalität, demnach man sich im Zweifel für die Familie / den Clan und gegen einen Aussenstehenden entscheiden wird. Generell wird hierdurch ausgedrückt, dass eine familiäre (Bluts-)Verbindung immer stärker sei, als andere Loyalitäten. "Das Hemd ist näher als der Rock" bezieht sich nicht auf Loyalitäten, sondern auf eigene Interessen im Sinn von Eigennutz. D.h. die eigenen Interessen sind wichtiger, als fremde Interessen. (Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von 167.23.24.146 (DiskussionBeiträge) 12:53, 3. Mär. 2010 (CET))

Sehe ich auch so, ich habe die beiden herausgenommen. --Stepro 21:31, 3. Mär. 2010 (CET)

Artikelname[Bearbeiten]

Der Artikel sollte "US-Amerikanische Sprichwörter" heißen. (Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von 80.187.96.196 (DiskussionBeiträge) 20:44, 27. Apr. 2013 (CEST))