Diskussion:Giordano Bruno

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Angebliches Bruno-Zitat[Bearbeiten]

"Ein kleiner Irrtum am Anfange wird am Ende ein großer." - De immenso et Innumerabilis, 2, 1 (Original lat.: "Parvus error in principio, magnus in fine est.")

Dieses Bruno-Zitat ist in Wahrheit ein Thomas-Zitat vom Anfang seines philosophischen Frühwerks "De ente et essentia", der es wiederum folgendermaßen als Aristoteles-Zitat ausweist: "Quia parvus error in principio magnus est in fine, secundum Philosophum [Aristotelem] in I Caeli et Mundi..." Wenn man wie oben Zitate zuweist, kann ich am Ende zum Verfasser der "Kritik der reinen Vernunft" werden, indem ich sie einfach abschreibe!?? ;-)

23.April 2009 -- Aenesidem.

Hallo Aenesidem, Kants Erbe kannst Du nur antreten, wenn es niemand merkt. Danke für Deine rein vernünftige Kritik. :-)
Ich habe das Zitat nach Aristoteles verschoben und mit einer entsprechenden Quelle versehen. Falls noch etwas nicht ganz passt, bitte einfach melden.
Viele Grüße, Stepro 18:06, 23. Apr. 2009 (CEST)