Diskussion:Hilmar Kopper

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Peanuts[Bearbeiten]

Musste Kopper bzw. die Deutsche Bank die Insolvenz von Schneider verantworten? Die Insolvenz an sich hat doch Schneider zu verantworten. War ja sein Unternehmen. Kopper musste ggü. seinen Aktionären mE nur verantworten, wie man Schneider überhaupt Kredite geben konnte, obwohl keine ausreichenden Sicherheiten bestanden. Ich denke daher, dass man den betreffenden Satz umformulieren sollte. Statt "Pleite zu verantworten" sollte man also "Kreditvergabe an Schneider zu verantworten" schreiben.217.110.154.54 10:02, 29. Mai 2006 (UTC)

Korrigiert! --Thomas 11:19, 29. Mai 2006 (UTC)

Ich finde, dass man die Version vom Aug. 2006 wieder herstellen sollte. Es macht doch einen meilenweiten Unetrschied, wenn man sagt, dass Handwerkern ein Schaden von 50 Mio. entstanden ist, und dann einfach weglässt, dass die Deutsche Bank diesen Betrag den Handwerkern erstattet hat. Die jetzige Version versteht man so, als würde Kopper den Schaden der Handwerker für Peanuts erachten und sie im Regen stehen lassen. In Wahrheit hat er die Handwerker vor diesem Schaden (freiwillig) bewahrt und den dann entstandenen Schaden der Deutschen Bank als Peanuts bezeichnet 217.110.21.142 17:37, 22. Feb. 2007 (CET) Alternativ könnte man aber auch einfach nur schreiben: "Der Deutschen Bank ist hierdurch ein Schaden von 50 Mio. Mark entstanden". 217.110.21.142 17:40, 22. Feb. 2007 (CET)

Auf unwortdesjahres.org wird die Wahl so begründet: "Da es sich dabei aber vor allem um Gelder handelte, die kleineren und mittleren Firmen für schon erbrachte Leistungen zustanden, war diese Qualizifizierung außerordentlich zynisch, weil die Außenstände etliche Firmen an den Rand des Ruins brachten." -- Es geht eben nicht allein um den Schaden der Deutschen Bank. Das sollte in der Erläuterung auch rüberkommen. Vorschlag: "... sind hierdurch (später von der Deutschen Bank ersetzte) Schäden ...". --Neil Carter 21:15, 22. Feb. 2007 (CET)
Ok, wenn man "...später von der Deutschen Bank freiwillig erstezte Schäden..." schreibt, finde ich das gut. Die Freiwilligkeit sollte schon rein, weil es halt Koppers Tragik ist, dass er den Handwerkern eigentlich helfen wollte und dann dieses legendäre "Peanuts" erwähnte. 217.110.21.142 13:46, 23. Feb. 2007 (CET)
Über das "freiwillig" mag man streiten, aber der (unterstellen wir mal unbeabsichtigte) Zynismus Koppers gilt ja egal ob's wirklich freiwillig war oder vielleicht doch ein berechtigter Anspruch bestand. Daher würde ich eine entsprechende Ergänzung befürworten (und nehme sie dann auch vor, da hier keiner Widerspruch geäußert hat) --Neil Carter 18:43, 23. Feb. 2007 (CET)

Anklage?[Bearbeiten]

  • Das klingt für mich wie eine Anklage: "Einigen Handwerkern, die die Deutsche Bank als Hausbank hatten, sind hierdurch (später von der Deutschen Bank freiwillig ersetzte) Schäden in Höhe von 50 Millionen DM entstanden." Vielleicht sollte man das ganz weglassen oder anders formulieren, ohne die unterschwellige Anklage: "Schäden in Höhe von 50 Millionen DM entstanden." Ausserdem klingt es wie eine »nachträgliche Anklage« in dieser Form--GuteMiiene 13:16, 18. Mai 2007 (CEST)
Hallo GuteMiiene, gerade die Nennung der Summe ist aber doch für das Verständnis (und die Interpretation) des Zitats durchaus wichtig. Die Summe ist doch auch unstrittig, fraglich ist eher die "Freiwilligkeit" der Zahlung. Ich finde, dass die nun gefundene Formulierung den Sachverhalt ausgewogen darstellt und die Neutralität durch die Quellen hinreichend belegt wird. Auch eine (nachträgliche) Anklage kann ich nicht erkennen. Ich plädiere daher für den Erhalt der Formulierung. Im Zweifel sollten wir eher versuchen, die Formulierung erneut anzupassen. Eine Löschung finde ich aber nicht hilfreich. --Neil Carter 13:29, 18. Mai 2007 (CEST)
Besser bzw. neutraler fände ich: Einigen Handwerkern, deren Hausbank die Deutsche Bank ist, sind hierdurch Schäden in Höhe von 50 Millionen DM entstanden, welche aber zu einem späteren Zeitpunkt freiwillig durch die Deutsche Bank ersetzt wurden.--GuteMiiene 13:43, 18. Mai 2007 (CEST)
Bin damit einverstanden! (Auch wenn ich persönlich das freiwillig zu positiv interpretiert finde, aber ok :) ... ). Da wir von der IP aus der Diskussion oben vermutlich keine Beitrag erwarten können, spricht aus meiner Sicht nichts gegen eine Änderung... Viele Grüße, --Neil Carter 11:26, 19. Mai 2007 (CEST)

"Nachhaltigkeit kommt nicht aus den Ellenbogen, Nachhaltigkeit ...[Bearbeiten]

Dieses Zitat findet Google nur bei wikiquote. Das ist wohl keine ausreichende Verbreitung, oder? --Vsop.de 00:30, 14. Dez. 2010 (CET)