Zum Inhalt springen

Diskussion:Ken Olsen

Seiteninhalte werden in anderen Sprachen nicht unterstützt.
Abschnitt hinzufügen
aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung

Guten Tag!

Ich habe Ken persönlich gekannt und einige mit ihm Male zusammen gegessen. Seine Aussage, daß er keinen Grund sehe weshalb jemand zu Hause einen Computer sein Eigen nennen sollte,ist sicher mit dem damaligen Stand der Technik zu begründen.

Als Informatiker besitze ich seit geraumer Zeit auch zu Hause einen Computer, ebenso meine beiden Söhne. Wenn ich jedoch sehe, wie sich der Lebenswandel und das eigene Zeitmanagement durch das riesige Informationsangebot im Internet verändert hat, frage ich mich oft, ob diese Entwicklung mit all den Auswucherungen im Internet nicht auch einen negativen Einfluß auf unsere Gesellschaft und das Familienleben ausübt. Ich kenne genügend Leute, die weder einen Fernseher noch einen Computer besitzen. Die haben viel mehr Zeit für eine niveauvolle Freizeitgestaltung und ich stelle fest, daß ein wesentlicher Bestandteil unseres Zusammenlebens - die zwischenmenschliche Kommunikation in der Familie- bei diesen Leuten wesentlich besser funktioniert als bei techniksüchtigen bezw. technikabhängigen Menschen.

Sollte die Aussage von Ken dahin gehen, daß ein Familienleben durch den gravierenden Einfluß der neuen computergesteuerten Medien negativ beeinflußt wird, so mag er recht haben.

hilmar.benkmann@gmx.de

Zitat aus dem Zusammenhang gerissen[Bearbeiten]

Das Zitat ist aus dem Zusammenhang gerissen siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Ken_Olsen und sollte korrigiert werden.