Diskussion:Stalker

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bitte kürzen[Bearbeiten]

Das ist ein interessanter Zitate-Artikel über einen interessanten Film. Die ersten beiden Zitate sollten allerdings noch aus urheberrechtlichen Gründen etwa auf die Hälfte der jetzigen Länge gekürzt werden. --Hei ber 08:00, 7. Aug. 2009 (CEST)

Zitat aus Stalker[Bearbeiten]

Guten Tag zusammen.

Ich habe mich sehr sehr lange und intensiv mit diesem Film auseinander gesetzt. Soviel ich weiss ist das Zitat:

"...Denn Schwäche ist etwas Großes und Stärke gering..." mit folgendem Abschnitt aus

Das Tao Te King von Lao Tse sehr ähnlich und eventuell ist es auch daher. Und der geht so:

76. Spruch Wenn der Mensch geboren wird, ist er schwach und zart. Wenn er sich dem Tode nähert, wird er hart und starr. Solange die Geschöpfe atmen, solange Kräuter, Sträucher, Bäume wachsen, sind sie weich und biegsam. Abgestorben verhärten sie und werden brüchig. Starrsinn, Härte sind stets vom Tod begleitet. Schwäche, Biegsamkeit begleiten stets das Leben. Die starre Waffe wird nicht siegen. Der starre Baum wird fallen durch die Axt. Das heisst: Das Harte unterliegt, das Schwache bleibt bestehn.