Emil Zátopek

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Emil Zátopek (1922-2000)[Bearbeiten]

tschechoslowakischer Leichtathlet

Zitate mit Quellenangabe[Bearbeiten]

  • "Ich bin nicht talentiert genug, um beim laufen auch noch lächeln zu können." - Christopher McDougall; Werner Roller: Born to Run: ein vergessenes Volk und das Geheimnis der besten und glücklichsten Läufer der Welt. Heyne Verlag, München 2015, S. 132.
  • "Vogel fliegt, Fisch schwimmt, Mensch läuft." - Hubert Beck: Das große Buch vom Marathon: Lauftraining mit System. Stiebner Verlag 2016, S. 28
  • "Hier ist der Start, dort das Ziel, dazwischen musst du laufen." - Sandra Mastropietro: Läuferleben: Von Freude und Schmerz – Gedanken über den schönsten Sport der Welt. Komplett-Media 2016, ohne Seitenzahl
  • "Wenn ein Mensch einmal trainiert, passiert nichts. Aber wenn dieser Mensch sich überwindet, ein und dieselbe Sache hundert oder tausend Mal zu tun, wird er sich nicht nur körperlich weiterentwickeln." - Sandra Mastropietro: Läuferleben: Von Freude und Schmerz – Gedanken über den schönsten Sport der Welt. Komplett-Media 2016, ohne Seitenzahl
  • "Ich bin ein normaler Läufer, ich trainiere nur härter." - Pat Butcher: Quicksilver: The Mercurial Emil Zátopek. Globerunner Productions 2016, S. 99.
  • "Groß ist der Sieg, noch größer ist die Freundschaft." - Pat Butcher: Quicksilver: The Mercurial Emil Zátopek. Globerunner Productions 2016, S. 99.
  • "Ein Athlet kann nicht mit Geld in seinen Taschen laufen. Er muss mit Hoffnung in seinem Herzen und Träumen in seinem Kopf laufen." - Pat Butcher: Quicksilver: The Mercurial Emil Zátopek. Globerunner Productions 2016, S. 99.
  • "Der Athlet von heute ist kein Athlet für sich allein. Er ist Mittelpunkt eines Teams, Arzt, Wissenschaftler, Trainer, Agent und so weiter." - Pat Butcher: Quicksilver: The Mercurial Emil Zátopek. Globerunner Productions 2016, S. 99.
  • "Wenn du laufen willst, lauf eine Meile. Wenn du ein neues Leben kennenlernen willst, dann lauf Marathon." - Quicksilver: The Mercurial Emil Zátopek. Globerunner Productions 2016, S. 99.
  • "Das Training unter ungünstigen Bedingungen hat einen großen Vorteil. Es ist besser unter schlechten Bedingungen zu trainieren, denn der Unterschied ist eine ungeheure Entlastung in einem Wettkampf." - Quicksilver: The Mercurial Emil Zátopek. Globerunner Productions 2016, S. 99.
  • "Du kannst das zweite Stockwerk nicht ohne eine Leiter erreichen. Wenn du deine Ziele zu hoch setzt und sie nicht erreichst, dann verwandelt sich dein Enthusiasmus in Verbitterung. Setze dir angemessene Ziele und steigere sie allmählich." - Quicksilver: The Mercurial Emil Zátopek. Globerunner Productions 2016, S. 99.
  • "An den Grenzen von Schmerz und Leid trennen sich die Männer von den Jungen." - Quicksilver: The Mercurial Emil Zátopek. Globerunner Productions 2016, S. 99.
  • "Eine Woche lang konnte ich mich nicht mehr bewegen, so sehr hat mich dieses Rennen zermürbt. Aber es war die wohltuendste Erschöpfung, die ich je erlebt hab." - Quicksilver: The Mercurial Emil Zátopek. Globerunner Productions 2016, S. 99.
  • "Jungs, heute werden wir ein klein wenig sterben!" - Quicksilver: The Mercurial Emil Zátopek. Globerunner Productions 2016, S. 99.