Helmstedt

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zitate[Bearbeiten]

  • "Helmstedt selbst liegt ganz freundlich, der Sand ist dort, wo ein geringes Wasser fließt, durch Gärten und sonst anmutende Umgebung gebändigt." - Johann Wolfgang von Goethe im August 1805
  • "Nun gedenke ich noch eine kleine Reise nach Helmstedt zu machen, um daselbst den wunderlichen Doktor Beireis zu besuchen. Er ist schon so alt, dass man sich eilen muss, um ihn und seine Besitzungen noch zusammenzufinden." - Johann Wolfgang von Goethe in einem Brief an Charlotte von Stein im August 1805

Sprichwörter und Volksmund[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Wikiquote
Siehe auch: Stadt, Deutschland
Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Helmstedt.
Commons
Commons führt Medien zu Helmstedt.
Wiktionary
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Helmstedt.