Henri Bergson

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Henri Bergson (1859-1941)[Bearbeiten]

eigentlich: Henri-Louis Bergson
französischer Philosoph und Nobelpreisträger für Literatur

Überprüft[Bearbeiten]

  • "So ist mein Leib ein Gegenstand, bestimmt, andere Gegenstände zu bewegen, also ein Zentrum von Handlung; er ist nicht imstande eine Vorstellung zu erzeugen." - Materie und Gedächtnis. Eine Abhandlung über die Beziehung zwischen Körper und Geist, /4/ www.hjlenger.de, pdf
  • "Von der vorübergleitenden Realität nehmen wir sozusagen Momentbilder auf ( ... ), Wahrnehmung, intellektuelle Auffassung, Sprache, sie alle pflegen so zu verfahren." - Schöpferische Entwicklung, Jena 1921; Zitat bei www.a.tu-berlin.de, «Eine Philosophie der Bewegung»

Zugeschrieben[Bearbeiten]

  • "Das Leben ist sich wandeln, sich wandeln ist reifen, reifen ist ohne Ende schöpferisch an sich arbeiten." - Kalenderblatt