Zum Inhalt springen

Jan Philipp Reemtsma

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Jan Philipp Reemtsma, 2014

Jan Philipp Reemtsma (*1952)[Bearbeiten]

deutscher Literaturwissenschaftler, Essayist und politischer Publizist

Zitate mit Quellenangabe[Bearbeiten]

  • "Mir haben nach der Entführung viele Leute geschildert, was man den Erpressern alles antun sollte. Ich wollte das nie hören. Ich habe es als abstoßend empfunden. Es zeigte mir, dass fremde Leute mein Schicksal zum Anlass nahmen, um ihre eigenen bösartigen Fantasien auszuleben." - über seine 1996 erfolgte Entführung durch Erpresser, 16. November 2006, in einem Interview mit der «Zeit 47/2006
  • "Dennoch bleiben die Leute wunderlich. Aber was soll’s, man kann ja nicht aus der Menschheit aussteigen." - Interview mit Jan Feddersen: "Auch Arno Schmidt empfand das als Piraterie". Jan Philipp Reemtsma über das Problem von Raubdrucken, den Fall Schmidt, den Fall Adorno - und über Geld und Neid, in: taz.de, 4. März 2004