Johann Kaspar Riesbeck

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Johann Kaspar Riesbeck (1754-1786)[Bearbeiten]

deutscher Schriftsteller

Überprüft[Bearbeiten]

  • "Was muss nicht die eine Hälfte der Menschheit leiden, damit die andere in Wollust leben kann!" – Zürcher Zeitung, 22. August 1781, zitiert nach Urs Hafner: Subversion im Satz. Die turbulenten Anfänge der „Neuen Zürcher Zeitung“ (1780–1798), Verlag Neue Zürcher Zeitung, Zürich 2015, ISBN 978-3-03810-093-5, S. 153.
  • "Bamberg ist eine ziemlich grosse, artige und lebhafte Stadt (…)" – Briefe eines Reisenden Franzosen über Deutschland. An seinen Bruder zu Paris. Uebersezt von K. R. 2. Band, (Orell, Gessner, Füssli & Cie., Zürich) 1783, 61. Brief, S. 368.

Weblinks[Bearbeiten]

Wikisource
Wikisource führt Texte oder Textnachweise von Johann Kaspar Riesbeck.