Joseph Haydn

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Joseph Haydn (Thomas Hardy, Öl auf Leinwand, 1791)

Joseph Haydn (1732-1809)[Bearbeiten]

österreichischer Komponist

Zitate mit Quellenangabe[Bearbeiten]

  • "Uebersende hiermit die ersten 12 Lieder [für das Clavier, Hob.XXVIa:1-12 ...] besonders aber bitte ich Euer Hoch Edlen diese Lieder niemanden zuvor abspielten oder singen oder gar aus absicht verhunzen zu lassen, indem ich selbst nach deren Verfertigung dieselbe in den critischen Häusern absingen werde: durch die gegenwart und den wahren Vortrag muß der Meister sein Recht behaupten" - Estoras 20. July 1781. Brief an den Verlag Artaria, in: Musiker-Briefe. Nach den Originalen veröffentlicht von Ludwig Nohl. Leipzig 1867. S. 87 books.google, sowie Pohl, Carl Ferdinand / Botstiber, Hugo: Joseph Haydn. Band 2, Leipzig, Breitkopf & Härtel, 1882. S. 188. zeno.org

Zugeschrieben[Bearbeiten]

  • "Durch den wahren Vortrag muß der Meister sein Recht behaupten." - Brief von Haydn an Artaria, 1781, zitiert nach: La Mara, Gedanken berühmter Musiker über ihre Kunst, Heinrich Schmidt & Carl Günther, Leipzig 1873, S. 215, Google Books
  • "meine Sprache versteht man durch die ganze Welt, [...]!" - Hayden auf den Einwand Mozarts, er spreche zu wenige Sprachen um nach London zu reisen, zitiert nach: C. Albert Ludwig, Joseph Haydn. Ein Lebensbild, Verlag von Adolph Büchting, Nordhausen 1867, S. 73, Google Books

Weblinks[Bearbeiten]

Commons
Commons führt Medien zu Joseph Haydn.