Konrad Paul Liessmann

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Konrad Paul Liessmann (*1953)[Bearbeiten]

österreichischer Philosoph, Hochschullehrer, Autor und Literaturkritiker

Zitate mit Quellenangabe[Bearbeiten]

  • "Wenn man etwas aus den Flugausfällen lernt, dann, dass viele der Mobilitätsbewegungen nicht wirklich essenziell sind." - nach dem Ausbruch des isländischen Vulkans Eyjafjallajökull in den Salzburger Nachrichten vom 20. April 2010. Siehe auch: derStandard Online
  • "Es wird für Kabarettisten immer schwieriger, die Realität zu übertreffen." - in einem Interview für den ORF anlässlich der Preisverleihung "Wissenschafter des Jahres 2006" und in Der Standard online vom 22. Januar 2007. Siehe auch: ORF Science vom 22.1.2007
  • Kunst und Mathematik bildeten schon immer eine verschwiegene Komplizenschaft." - in dem Essay: Wahrheit oder Schönheit, veröffentlicht in Martina Schettina: Mathemagische Bilder, Vernissage Verlag Brod Media GmbH Wien, ISBN 978-3-200-01743-6 S. 8
  • "Schönheit gehört zu den gleichermaßen umstrittenen wie unhintergehbaren Begriffen der europäischen Kultur" - Schönheit (Grundbegriffe der europäischen Geistesgeschichte, Wien 2009). Zitiert in der Rezension bei glanzundelend.de