Ram Narayan

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ram Narayan (2009)

Ram Narayan (* 1927)[Bearbeiten]

indischer Musiker

Überprüft[Bearbeiten]

  • (Original engl.: "The greatest blessing that one can get from music is that it makes an artist immensely satisfied with life irrespective of the financial condition in which they may be.")
  • "Im Großen und Ganzen fehlt der gegenwärtigen indischen Filmmusik die seelenvolle Melodie, der erhabene Geist und der unwiderstehliche Charme ihrer lyrischen Intensität und sie hat nichts hindustanisches an sich." - Sharma, S.D. Sarangi maestro calls present music soulless drudgery, The Tribune, 28. Februar 2008.
  • (Original engl.: "By and large the present day Indian film music lacks soulful melody, sublime spirit and compelling charm of its lyrical intensity and has nothing Hindustani in it.")
  • "Es war mein Ziel den Makel auszumerzen, den die Sarangi auf Grund ihrer sozialen Herkunft trug. Ich hoffe, ich war darin erfolgreich." - Dhaneshwar, Amarendra. Saviour of the sarangi, Pandit Ram Narayan, The Indian Express, 18. Februar 2002.
  • (Original engl.: "My mission was to obliterate the blemish which the sarangi carried due to its social origins. I hope I have succeeded in this.")
  • "Es gab eine Zeit, da wurden Sarangispieler Gurus und Ustads genannt, weil sie so gelehrt waren, dass sie Sängern das ein oder andere beibringen konnten. Es war nicht überraschend, dass viele von ihnen Sänger wurden und sich unabhängig einen Namen machten." - Patil, Vrinda. Dying strains of sarangi, The Tribune, 9. Dezember 2000.
  • (Original engl..: "At one time, sarangi exponents used to be called gurus and ustads because they were so learned that they could teach vocalists a thing or two. It wasn't surprising that many of them turned into vocalists and made a name for themselves independently.")

Weblinks[Bearbeiten]

Commons
Commons führt Medien zu Ram Narayan.