Werner Maihofer

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Werner Maihofer (1974)

Werner Maihofer (1918-2009)[Bearbeiten]

deutscher Rechtswissenschaftler und Politiker (FDP)

Zitate mit Quellenangabe[Bearbeiten]

  • "Absolute Sicherheit heißt absolute Unfreiheit. Absolute Freiheit heißt absolute Unsicherheit. Die liberale Position: die richtige Mitte. Und im Konflikte zwischen Sicherheit und Freiheit: in dubio pro libertate. Im Zweifel für die Freiheit." - in einer Werbeanzeige der Friedrich-Naumann-Stiftung, die im Januar 1976 in Spiegel, stern und Wirtschaftswoche erschien.
  • ("Item in causa liberali, in dubio pro libertate interpretandum, & iudicandum est," - Bartolomeo Cipolla: Clariss. ivrecons. Barptholomaei Caepolae Veronensis, In titvlvm De verborvm et rer. significatione doctissima commentaria. Leiden 1551. Sp. 47 books.google
  • vgl. Dig. 50.17.20 Pomponius 7 ad sab.: "Quotiens dubia interpretatio libertatis est, secundum libertatem respondendum erit."
  • s. auch Giesbert Uber (1921-2004): Freiheit des Berufs (1952), sowie
  • Peter Schneider: In dubio pro libertate, in: Hundert Jahre deutsches Rechtsleben. Festschrift zum hundertjährigen Bestehen des Deutschen Juristentages. Bd. II, 1960, S. 263 ff.)

Weblinks[Bearbeiten]

Commons
Commons führt Medien zu Werner Maihofer.