Wikiquote:Löschkandidaten/Februar 2010

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rainer Brüderle[Bearbeiten]

Das einzige Zitat stellt den Zitierten in einem negativen Licht dar, die Auswahl ist insofern nicht ausgewogen. Das Zitat erscheint außer in der Primärquelle noch beim Berliner Kurier und sonst nur noch in Leserkommentaren, Blogs, etc. Dies scheint mir nicht ausreichend, um eine wirklich weite Verbreitung zu konstatieren. Damit Gefahr einer Persönlichkeitsrechtsverletzung. --Hei ber 12:48, 7. Feb. 2010 (CET)

Das sehe ich anders. Selbst wenn es ihn in einem negativen Licht erscheinen lassen sollte, so ist es doch ein belegtes Zitat, eventuelle Imageverluste sind ja seine eigene Schuld. Zitate sind nun mal nicht neutral. Stoibers Zitate würde ja auch keiner löschen. Zudem ist es die mir einzig bekannte Aussage Brüderles, die als Zitat qualifiziert ist. Behalten. --Bocksberg 16:51, 11. Feb. 2010 (CET)
Schließe mich der Aussage Hei bers an. Ich finde zwar nicht, daß so ein Spruch einem ehemaligen Weinbauminister schlecht zu Gesichte steht. Nur, was soll so ein Zitat, völlig aus dem Zusammenhang gerissen, für eine Schöpfungshöhe haben? Für die Nachwelt ist das nun wirklich nicht relevant. Löschen.--Dr. Gert Blazejewski 11:19, 11. Mär. 2010 (CET)

Ok Ok gelöscht: In einer Ansammlung von mehreren Zitaten könnte man über den Verbleib dieses einen Zitats diskutieren - als einziges Zitat wird es einem Politiker jedoch nicht gerecht. Eine ausgewogene Zitateauswahl kann nicht bedeuten, nur eines aufzuführen, was sich mit dem Alkoholkonsum beschäftigt. Leider wurde der Eintrag nicht weiter ausgebaut, so dass hier zu löschen war. --Stepro 13:38, 11. Mär. 2010 (CET)

Ayman[Bearbeiten]

Primärquelle fehlt. --Kapuzinerkresse 14:21, 23. Feb. 2010 (CET)

Ok Ok gelöscht: Einzige "Quelle" war das Vorhandensein in einer der unzähligen Zitatesammlungen ohne jegliche Quellenangaben. Daher klar zu löschen. --Stepro 13:38, 11. Mär. 2010 (CET)