Wikiquote:Software

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Entwicklung einer Softwarelösung für Wikiquote[Bearbeiten]

Status[Bearbeiten]

Original-Antrag[Bearbeiten]

  • Name des Projekts: Softwarelösung für Wikiquote
  • Dauer des Projekts: abhängig von der umzusetzenden Lösung; voraussichtlich 6 Monate
  • Gesamtbudget: bis zu 14.300 €

Detailbeschreibung[Bearbeiten]

Beschreibung des Projektes

Phase 1) Erarbeitung einer Lösung, um Zitate entsprechend zu formatieren und auf alle notwendigen Seiten automatisch einzutragen; so dass jedes Zitat nur noch einmal erfasst werden muss. Aktuell muss jedes Zitat auf der Personenseite sowie auf jeder relevanten Themenseite einzeln eingetragen werden. Das schreckt sehr von einer Mitarbeit im Projekt ab und verschreckt potentielle Neueinsteiger.

Phase 2) Softwareseitige Umsetzung der in Phase 1 gefundenen Lösung.

Welches Ziel soll mit dem Projekt erreicht werden?

Die Bearbeitung von Wikiquote sollte – wie in der Wikiidee ursprünglich vorgesehen – für jeden einfach möglich werden. Aktuell ist ohne ein umfassendes Regelstudium und das Konsumieren von zahlreichen Richtlinien und Styleguides eine Mitarbeit im Projekt kaum möglich.

Außerdem soll eine inhaltliche Konsistenz erreicht werden, die momentan praktisch nicht erreichbar ist. Aktuell wird durch die unabhängige Bearbeitung einzelner Seiten ein Zitat auf einigen Seiten korrigiert bzw. verändert, auf anderen dagegen nicht. Dieser inkonsistente Zustand soll beseitigt und künftig ausgeschlossen werden.

Wie verbessert, verändert oder fördert deine Idee die Wikimedia-Projekte?

Das Projekt macht eine sinnvolle Mitarbeit für neue Nutzer überhaupt erst möglich. Aktuell finden sich praktisch keine neuen Mitarbeiter bei Wikiquote, alle aktiven Benutzer sind entweder schon sehr lange dabei oder aber offensichtliche Zweit- oder Drittaccounts.

Die deutsche Sprachversion ist seit Jahren stabil hinter der englischsprachigen mit übergroßem Abstand die am zweithäufigsten aufgerufene. Daher wäre diese als Pilotprojekt prädestiniert und sollte unbedingt gefördert werden, um sich weiter entwickeln zu können. Nach einer erfolgreichen Einführung in de-WQ ist eine Übernahme in andere Sprachversionen möglich bzw. sogar wünschenswert.

Wie lässt sich messen, ob dieses Ziel erreicht wird?

Messen lässt sich das Ergebnis hauptsächlich an der Zahl neuer aktiver Benutzer, quantitativer Tätigkeit (vor allem der neuen) Nutzer, Editzahlen insgesamt. Außerdem gäbe die Anzahl der gesichteten und/oder geprüften Personen- und vor allem Themenseiten Aufschluss über das erreichte Ziel.

Was ist die Zielgruppe deiner Idee in der Wikimedia-Welt?

Alle Interessenten einer qualitativ hochwertigen Zitatesammlung, vor allem natürlich die bereits bestehende – aktuell leider sehr kleine – Community. Darüber hinaus lässt sich das Ergebnis des Projekts natürlich auch in allen anderen Sprachversionen von Wikiquote nutzen und könnte auch dort zu einer deutlichen Verbesserung beitragen.

Wie erreichst du diese Zielgruppe?

Automatisch, da das Projekt direkt in der Zielgruppe wirkt.

Beschreibe, welche Tools, Technologien oder Hilfsmittel du für die Umsetzung benötigst.

Phase 1) einen erfahrenen Projektmanager aus dem IT-Bereich

Phase 2) einen Softwareentwickler entsprechend dem Ergebnis von Phase 1

Wird deine Idee bereits aus anderen Töpfen gefördert? Wenn ja, aus welchen und in welcher Höhe?

Nein.

Wird deine Idee weiterleben, nachdem die Förderphase beendet ist?

Die Projektidee an sich wäre mit Abschluss der Förderphase vollständig realisiert. Der Nutzen träte direkt danach ein und wäre dauerhaft.

Wie nachhaltig ist dein Projekt?

Absolut, siehe oben.

Lässt sich deine Idee auch von anderen Zielgruppen, Orten, Projekten nutzen? Wenn ja, wie und von wem?

Ja, in allen anderen Sprachversionen von Wikiquote.

Hast du Erfahrungen in ähnlichen Projekten? Wenn ja, welche?

Berufliche Erfahrungen im Projektmanagement; zahlreiche Erfahrungen im Eventbereich (ehrenamtlich)

Erwartest du Unterstützung (über die beantragten Mittel hinaus) von Wikimedia Deutschland während der Umsetzung deiner Idee? Wenn ja, in welcher Form?

Ja, sowohl inhaltlich als auch rechtlich bei notwendigen Ausschreibungen sowie Werkverträgen/Aufträgen mit dem ausgewählten Softwareentwickler.

Kalkulation[Bearbeiten]

Detaillierte Kalkulation mit den Hauptpunkten:

Sachkosten

keine

Personalkosten

bis zu 2.000 € (Projektleitung)

Investitionen

bis zu 12.300 €

Kalkulation Softwarelösung für Wikiquote
Punkt Beschreibung Mindestbetrag Höchstbetrag
Phase 1 Entwicklung eines Konzepts 500 € Aufwandsentschädigung bei ehrenamtlicher Realisierung 2.500 € bei Umsetzung durch Fremdfirma
Phase 1 Projektleitung kostenlos bei Projektleitung durch WMDE-Geschäftsstelle 1.000 € bei Projektleitung durch Einreicher
Evaluierung Diskussion des gefundenen Konzepts in der Community 1.300 € für Treffen von de-WQ (5 Pers. je 1 ÜN zu 60 € + Fahrtkosten) 3.600 € für Treffen von de-WQ (10 Pers. je 2 ÜN zu 80 € + Fahrtkosten)
Phase 2 softwaretechnische Realisierung des Konzepts 1.000 € Aufwandsentschädigung bei ehrenamtlicher Realisierung 4.000 € bei Umsetzung durch Fremdfirma
Phase 2 Abstimmung mit den Entwicklern der Foundation kostenlos (entfällt bei einer rein externen Lösung durch Bots o. ä.) 1.000 € bei größerem Abstimmungsbedarf zwischen Foundation, Projekteinreicher und ausführendem Softwareentwickler
Phase 2 Evaluation & evtl. Veränderungen nach Probephase 250 € Aufwandsentschädigung bei ehrenamtlicher Realisierung 1.200 € bei Umsetzung durch Fremdfirma
Phase 2 Projektleitung kostenlos bei Projektleitung durch WMDE-Geschäftsstelle 1.000 € bei Projektleitung durch Einreicher

Damit ergeben sich minimale Kosten von 3.050 € (eher unrealistisch) und maximale Kosten von 14.300 €.

Anmerkungen

Die Kosten für die Projektleitung beinhalten Reisespesen (Fahrtkosten, falls nötig Übernachtungskosten), Bürokosten und eine geringe Aufwandsentschädigung. Die Kalkulation beruht auf Schätzungen.

Die Abschätzung für die softwaretechnische Umsetzung beruht auf Internetrecherchen für solche Softwarekleinprojekte. Naturgemäß kann der Aufwand der technischen Realisierung nur sehr grob geschätzt werden, da das Konzept als Basis dafür in Phase 1 erst entwickelt werden soll.

Der Punkt Evaluierung - Diskussion des gefundenen Konzepts in der Community könnte auch dem Budget für Redaktionstreffen zugerechnet werden und würde dann hier entfallen. Ich habe mich aufgrund des Gesamtprojekts dazu entschieden, diese Kosten jedoch hier mit aufzunehmen.