Königreich der Himmel

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Königreich der Himmel ist ein US-amerikanischer Spielfilm.

Filminfo[Bearbeiten]

  • Regie: Ridley Scott
  • Drehbuch: William Monahan
  • Genre: Action, Drama, Geschichtsepos
  • Erschienen: 2005
  • Hauptdarsteller:
    • Orlando Bloom als Balian
    • Ghassan Massoud als Saladin

Alphabetisch aufsteigend sortiert Alphabetisch aufsteigend sortiert

Zitate[Bearbeiten]

Stop hand.png Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Anzahl der Zitate pro Film-Artikel leider begrenzt. So dürfen pro Film nicht mehr als 5 Zitate mit max. 3-4 Sätzen veröffentlicht werden. Danke für euer Verständnis!
Siehe auch: Wikiquote:Urheberrecht, Wikiquote:Reform


Balian[Bearbeiten]

  • "Entweder es ist ein Königreich des Gewissens, oder gar keins!"
  • "Was für ein Mann ist ein Mann, der nicht die Welt verbessert." - einen Schriftzug in Balians Schmiede zitierend
  • "Wie kannst du in der Hölle sein, wenn du in meinem Herzen bist?" - im Gebet für seine in Sünde verstorbene Ehefrau
  • [Rede:]

"Es ist an uns, Jerusalem zu verteidigen. Und wir haben uns darauf vorbereitet, so gut man sich darauf vorbereiten kann! Keiner von uns hat diese Stadt den Moslems weggenommen. Kein Moslem des großen Heeres, dass jetzt gegen uns marschiert, war geboren als diese Stadt verloren ging. Wir kämpfen wegen einer Tat, die wir nicht begangen haben, gegen Menschen, die zum Zeitpunkt der Tat noch nicht geboren waren. Was ist Jerusalem? Eure heiligen Stätten liegen über dem jüdischen Tempel, den die Römer zerstörten. Die heiligen Stätten der Moslem liegen über den euren. Was ist heiliger? Die Klagemauer? Die Moschee? Das heilige Grab? Wer hat Anspruch darauf? NIEMAND hat Anspruch darauf! ALLE haben Anspruch darauf! Wir verteidigen die Stadt nicht um diese Stätten zu beschützen, sondern die Menschen, die innerhalb dieser Mauern leben!"

Godfrey von Ibelin[Bearbeiten]

  • "Sei ohne Furcht im Angesicht deiner Feinde; sei tapfer und aufrecht auf das Gott dich lieben möge; sprich stets die Wahrheit, auch wenn dies den eigenen Tod bedeutet; beschütze die Wehrlosen; tue kein Unrecht. Dies ist dein Eid!

Dialoge[Bearbeiten]

  • Balian: "Was ist Jerusalem Wert?"
    Saladin: "Nichts." (dreht sich um und geht, dreht sich erneut um) "Alles!"


Weblink[Bearbeiten]