Arturo Toscanini

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arturo Toscanini

Arturo Toscanini (1867-1957)[Bearbeiten]

italienischer Dirigent

Zitate mit Quellenangabe[Bearbeiten]

  • "Eine Stimme wie ihre trifft man einmal in 100 Jahren!" - über Marian Anderson, nach Adolf Rock: Kurze Geschichte der USA, Wiesbaden 1946, S. 249 Fn. 28 books.google; vgl. DER SPIEGEL 31/1949 (28. Juli 1949). Anders als im SPIEGEL dargestellt, war Toscanini bei Andersons Liederabend im Salzburger Mozarteum am 28. August 1935 aber nicht anwesend, sondern erst ein paar Tage später bei einer privaten Veranstaltung mit etwa dreihundert geladenen Gästen im Ballsaal des Hotel d'Europe. Nach Andersons Klavierbegleiter Kosti Verhanen sprach Toscanini zu Mme. Charles Cahier. Nach Andersons eigener Darstellung erschien Toscanini in der Pause mit Mme. Cahier hinter der Bühne, was ihr solches Herzklopfen verursachte, dass sie nicht ein Wort von dem verstanden habe, was er sagte, und darüber später von Mme. Cahier unterrichtet werden musste.
  • (Original engl.: "What I heard today one is priviliged to hear only once in a hundred years." - Kosti Vehanen: Marian Anderson. A Portrait. New York-London 1941, p.130 archive.org. Cf. Marion Anderson: My Lord, what a Morning. An Autobiography (1956), p.158 books.google, Allan Keiler: Marian Anderson. A Singer's Journey. Illinois UP 2002, p.156, p.407 n.59-61 books.google)
  • "Ich bin kein Genie. Ich habe nichts geschaffen. Ich spiele nur die Musik anderer Leute. Ich bin nur ein Musiker." - Friedrich Herzfeld: Magie des Taktstocks – Die Welt der großen Dirigenten, Konzerte und Orchester, Berlin 1953, S. 153 books.google
  • (Original engl.: "I am no genius. I have created nothing. I play the music of other men. I am just a musician." - Hyman Howard Taubman: The Maestro – The Life of Arturo Toscanini, New York 1951, S. 145 books.google)

Weblinks[Bearbeiten]

Commons
Commons führt Medien zu Arturo Toscanini.