Carlo Schmid

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Carlo Schmid (1896-1979)[Bearbeiten]

Politiker (SPD) und Staatsrechtler

Zitate[Bearbeiten]

  • „Eine Verfassung ist die Gesamtentscheidung eines freien Volkes über die Formen und die Inhalte seiner politischen Existenz.“ - Rede im Parlamentarischen Rat am 8. September 1948; aufgezeichnet in "Der Parlamentarische Rat 1948-1949, Akten und Protokolle", Band 9, herausgegeben vom Deutschen Bundestag und vom Bundesarchiv, Harald Boldt Verlag im R. Oldenbourg Verlag, München 1996, Seite 20 ff. Google Books, http://www.spd.de/linkableblob/5652/data/rede_carlo_schmid.pdf
  • „Ich für meinen Teil bin der Meinung, daß es nicht zum Begriff der Demokratie gehört, daß sie selber die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Ja, ich möchte weiter gehen. Ich möchte sagen: Demokratie ist nur dort mehr als ein Produkt einer bloßen Zweckmäßigkeitsentscheidung, wo man den Mut hat, an sie als etwas für die Würde des Menschen Notwendiges zu glauben. Wenn man aber diesen Mut hat, dann muß man auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen.“ Rede im Parlamentarischen Rat am 8. September 1948 - http://www.spd.de/linkableblob/5652/data/rede_carlo_schmid.pdf
  • "Bei der Politik handelt es sich nicht darum, recht zu haben, sondern recht zu behalten." - Rede in der zehnten Sitzung des Deutschen Bundestages am 29. September 1949 im Rahmen der Aussprache über die Regierungserklärung Adenauers, Plenarprotokoll S.183 (D). Ganz überwiegend wird der Ausspruch ohne Beleg für eine frühere Verwendung durch Konrad Adenauer diesem zugeschrieben.

Weblinks[Bearbeiten]

Commons
Commons führt Medien zu Carlo Schmid.