Curt Goetz

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Curt Goetz (1888-1960)[Bearbeiten]

deutsch-schweizerischer Schriftsteller, Schauspieler und Regisseur

Curt Goetz mit Leopoldine Konstantin (1917)

Zitate mit Quellenangabe[Bearbeiten]

  • "»Jedes Publikum kriegt die Vorstellung, die es verdient«, pflegte Maxe [Max Kaufmann] zu sagen" - Curt Goetz und Valérie von Martens: Wir wandern, wir wandern ... - Der Memoiren 3. Teil. 1963. S. 27
  • "Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht." - Ingeborg - Eine Komödie in drei Akten (1922). Deutsche Verlags-Anstalt 1952, S. 38 f.

Unvollständige Quellengabe (Hinweis)

  • "Armut ist keine Schande. Reichtum auch nicht."
  • "Ohne Phantasie gibt es keine Verbrecher und keine Dichter."
  • "Wie wäre es, alle Politiker in einen zoologischen Garten zu stecken und aus dem Eintrittsgeld die Welt zu sanieren?"
  • "Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart."

Zitate mit Bezug auf Curt Goetz[Bearbeiten]

  • "In dreien seiner Filme habe ich gespielt: »Dr. med. Hiob Prätorius«, »Das Haus in Montevideo« und »Hokuspokus«. Zuerst hatte ich Hemmungen, die Rollen zu übernehmen, in denen ich den Meister selbst gesehen hatte, von dem eine solche Überlegenheit, ein derartiger Charme, aber auch eine so elegante Ironie ausging, daß es unmöglich schien, die Rollen anders zu gestalten, als er sie gespielt hatte." - Heinz Rühmann über Curt Goetz in seiner Autobiografie "Das war's. Erinnerungen", Frankfurt am Main, Berlin und Wien 1985, S. 202