Diskussion:Carl von Linné

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Amphibien[Bearbeiten]

Die deutsche Version bietet mit dem genannten Weblink und der dortigen Behauptung, es handele sich um "berühmte Sätze" Linnés, sicher keine ausreichende Quellenangabe. Übersetzer, Primärquelle bleiben ungenannt, und die Qualität der Übersetzung ist so unterirdisch, dann man sie nur mit einem entsprechenden Warnhinweis, z.B. Vorlage:Unvollständig , wiedergeben sollte. Aus "pleraque horrent" = meist abscheulich wird "widerlich, ekelerregend, verabscheuungswürdig", und der Schluss "Deshalb hat ihr Schöpfer seine Kraft an ihnen nicht vergeudet und nur wenige hervorgebracht" ist ins Gegenteil verdreht. Richtig wäre: Deshalb hat sich ihr Schöpfer ihrer Zahl nicht gerühmt. --Vsop.de (Diskussion) 21:40, 16. Jun. 2012 (CEST)

Der Artikel soll stammen aus (steht oben auf der Seite): Axel Kwet & Andreas Schlüter (2002): Frösche und Co. - Froschlurche: Leben zwischen Land und Wasser. Stuttgarter Beiträge zur Naturkunde, Serie C (Wissen für alle), Heft 51, Stuttgart
Es sollte wohl ein besonders "abscheuliches" Zitat sein, schliesslich geht es den Autoren um grüne Sympathieträger. Ich habe keine Quelle für eine bessere Übersetzung bis jetzt finden können. --Serendipity (Diskussion) 10:16, 17. Jun. 2012 (CEST)

Der Hinweis auf Kwet/Schlüter war mir nicht entgangen: na und? Immerhin scheint das dort Linné Zugeschiebene einige Verbreitung zu haben (z.B. bei 3sat). Der Einleitung zu "Jurassic Park" stellte Michael Crichton Folgendes von frappierender Ähnlichkeit voran: "Reptiles are abhorrent because of their cold body, pale color, cartilaginous skeleton, filthy skin, fierce aspect, calculating eye, offensive smell, harsh voice, squalid habitation, and terrible venom; wherefore their Creator has not exerted his powers to make many of them." LINNAEUS, 1797. Linné war 1797 allerdings schon neunzehn Jahre tot. Und nicht einmal Linné online der Uppsala Universitet sieht sich zur Klärung in der Lage, was Linné wirklich sagte. Dann wäre es doch an WQ, dafür zu sorgen. Stattdessen nun ratz-fatz weggelöscht und ersetzt durch etwas nur mäßig Interessantes ohne erkennbare Verbreitung, aber ganz und gar ohne jede Quelle für die deutsche Version. Schade. --Vsop.de (Diskussion) 19:51, 17. Jun. 2012 (CEST)

Ich habe es bewusst nur herauskommentiert ("einkommentiert?), also nix "weggelöscht". Wenn die Übersetzungsqualität scheinbar doch nicht so unterirdisch ist, kann es ja auch wieder in den Artikel aufgenommen werden.
Eine andere deutschsprachige Quelle: Des Ritters Carl von Linné vollständiges Natursystem nach der zwölften lateinischen Ausgabe, und nach Anleitung des holländischen Houttuynischen Werks mit einer ausführlichen Erklärung, ausgefertiget von Philipp Ludwig Statius Müller, Dritter Theil (Von den Amphibien), Nürnberg 1773. Einleitung in die Geschichte der Amphibien S. 4 Statius Müller hat sich hier jedoch lediglich orientiert an Linné (siehe WP). --Serendipity (Diskussion) 22:45, 17. Jun. 2012 (CEST)
PS: Zu der Bedeutung bzw. Berühmtheit des anderen Zitats: siehe exemplarisch
The Edinburgh new philosophical journal (1860)
A general view of the writings of Linnæus (1805) .--Serendipity (Diskussion) 09:37, 18. Jun. 2012 (CEST)
PPS: Irgendwie verstehe ich die Antwort von der Uppsala Universitet nicht: "An expert on Linnaeus, the Chair of the Swedish Linnaean Society, advises you to try and find Edition 12 of Systema Naturae from 1767 – maybe there could be something!" Warum sehen sie sich nicht zur Klärung in der Lage? Es ist doch ganz eindeutig, dass das Zitat bei Michael Crichton aus der Systema Naturae (1758/1766) stammt. "Amphibia" eben nur mit "Reptiles" übersetzt... --Serendipity (Diskussion) 14:05, 20. Jun. 2012 (CEST)