Diskussion:Eva Herman

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
  • "Das Weltbild dieser Frau und ihre vorsintflutlichen Ansichten über berufstätige Frauen beleidigen mich." - Susanne Fröhlich

Das vorstehende Zitat ist bei Fröhlich ein Zugeschriebenes, ohne Quellenangabe. Das muss sich Frau Herrmann nicht gefallen lassen (Persönlichkeitsrecht). --Burgos 13:50, 11. Jun 2006 (UTC)

Mängel[Bearbeiten]

Sind die Zitate tatsächlich verbreitet? Sie variieren vor allem einen Gedanken, man könnte wohl kürzen. Die Zitate aus dem Eva-Prinzip sind ohne Seitenzahl keine jur. korrekte Quellenangabe --Histo 15:00, 6. Apr. 2008 (CEST)

Zitat über den Umgang mit der Geschichte[Bearbeiten]

Hallo, da wage ich mich mal von der Wikipedia hierüber und schon wird mein 1. Edit sofort revertiert. diff :-)

Ich bitte um Entschuldigung, wenn ich die hier geläufigen Gepflogenheiten verletzt haben sollte, die Begrenzung auf 10 Zitate ist mir nicht bekannt. Dennoch würde ich folgendes Zitat gern im Artikel einpflegen:

  • "Ich muss einfach lernen, dass man über den Verlauf unserer Geschichte nicht sprechen kann ohne in Gefahr zu geraten, ja." - in der Sendung Johannes B. Kerner am 9.10.2007, Der Eklat im Wortlaut

Da die vorhandenen 10 Zitate mehr oder weniger die gleiche Aussage von E.H. zur Rolle der Mutter zum Inhalt haben, halte ich es für angebracht, obiges Zitat zum Umgang mit der Geschichte einzufügen und evtl. dafür eines der bestehenden zu entfernen. Vor allem hat diese Aussage zum Herauswurf aus einer bekannten TV-Sendung geführt und eine öffentliche Debatte ausgelöst.

Ich bitte um Meinungen... --Stepro 15:25, 11. Feb. 2009 (CET)

Da in den letzten 14 Tagen niemand etwas gegenteiliges äußerte, habe ich dies jetzt umgesetzt. --Stepro 00:42, 25. Feb. 2009 (CET)

Autobahn geht gar nicht[Bearbeiten]

Hallo? Wo ist denn bitte das legendäre Autobahn-Zitat aus der Sendung Johannes B. Kerners?

Wenn du das Zitat mit einer korrekten Quelle belegen kannst, dann kannst du es in den Artikel einbauen. Und bitte signiere deine Beiträge. --Robertsan 14:03, 13. Aug. 2010 (CEST)

Wie bitte, tagesaktuell? hat Riesendebatten ausgelöst &sogar BGH beschäftigt (siehe QA)![Bearbeiten]

Vielleicht sollte man "Riesendebatte" und "hat sogar den BGH beschäftigt" zur Klarstellung als Relevanzkriterien in das Regelwerk aufnehmen? Bisher dachte ich, dass es um prägnante und deshalb zitierfähige und tatsächlich zitierte Aussagen geht, und nicht um das Gestammel einer Fernsehprominenten, das tagesaktuelles Aufsehen erregte und gegen dessen angeblich entstellte Wiedergabe im Hamburger Abendblatt sie bis zum Bundesgerichtshof klagte. Mit 123 Worten ist es auch länger als das, was sonst hier als Zitat akzeptiert und nicht als "Buchauszug" entfernt oder wie bei Wolfgang Menge von 77 auf 26 Wörter gekürzt wird. --Vsop.de 01:50, 4. Aug. 2011 (CEST)