Diskussion:Karl Popper

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kann mir jemand sagen, woher folgendes Zitat von Popper stammt: "Viele meiner Freunde haben mich kritisiert wegen meiner Einstellung zu Hegel und wegen meiner Unfähigkeit, Hegels Größe zu sehen. Sie hatten damit natürlich völlig recht, denn ich war wirklich unfähig, sie zu sehen. (Ich bin es noch immer.)" Gruß, Christoph

"Die offene Gesellschaft und ihre Feinde, Band 2: Falsche Propheten: Hegel, Marx und die Folgen" Hubert ;-) 12:47, 24. Apr 2006 (UTC)

Haha, zum zugeschriebenen Zitat, ich hab's gefunden : "Unser Wissen ist ein kritisches Raten, ein Netz von Hypothesen, ein Gewebe von Vermutungen" aus dem Vorwort zur dritten deutschen Auflage von "Logik der Forschung" -- Wasago 13:29, 30. Mär 2006 (UTC)

Entfernen eines Zitates[Bearbeiten]

Relativ belanglos, oder zumindest übel aus dem Kontext gerissen, klingt:

  • "Und dann müssen wir noch Schulen einführen, um die Kinder aus dem Weg zu schaffen: der eigentliche Zweck von Schulen." - Die erkenntnistheoretische Position der Evolutionären Erkenntnistheorie. S. 132 books.google. In: Alles Leben ist Problemlösen. S. 127-144. 2. Aufl. 2005, München, Piper

Würde es bei Gelegenheit entfernen, wenn in der nächsten Zeit keine Gegenstimmen kommen. unsigniert 12:59, 22. Feb. 2018‎ AufdieSocks

In seiner Kauzigkeit aber vielleicht doch charkteristisch, und jedenfalls nicht belangloser als Poppers Lob des Gasherds und moderner Küchentechnik.
IÜ vielen Dank für die gewaltige Fleißarbeit umgeordnet, chronologisch und jeweils nach Seitenzahl. Zitate ergänzt. „Bräuchte noch Gedankenstriche“ ist mir jetzt nicht ohne weiteres verständlich. Auch nicht, warum drei Zitaten aus Leben ist Problemlösen unvollständige Quellenangaben unterstellt werden. --Vsop.de (Diskussion) 19:18, 22. Feb. 2018 (CET)