Diskussion:Qual

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Qualität[Bearbeiten]

Das mit der Qualität erscheint als einigermaßen gedroschene Binsenweisheit. Einziger origineller Kopf scheint der alte Jakob Böhme:

3. ... man kann nicht von Gott sagen, daß er dies oder das sei, böse oder gut, daß er in sich selber Unterschiede habe. Denn er ist in sich selber naturlos, sowohl affekt- und kreaturlos. Er hat keine Neiglichkeit zu etwas, denn es ist nichts vor ihm, dazu er sich könnte neigen, weder Böses noch Gutes. Er ist in sich selber der Ungrund, ohne einigen Willen gegen der Natur und Kreatur, als ein ewig Nichts. Es ist keine Qual [Qualität] in ihm, noch etwas, das sich zu ihm oder von ihm könnte neigen.
in: Der unanfängliche, ungründliche, unfassliche, unnatürliche, unkreatürliche Wille des Ungrundes --Wst 15:02, 18. Apr. 2007 (CEST)[Antworten]