Elektrischer Strom

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
(Weitergeleitet von Elektrizität)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zitate[Bearbeiten]

  • "Berlin war so herrlich lebendig, so geladen mit einer seltsamen Elektrizität." - Vicki Baum, Es war alles ganz anders. Erinnerungen. Berlin: Ullstein. 1962. S. 369
  • "Der elektrische Strom setzt bei seinem Entstehen den umliegenden Äther in irgend eine, bisher ihrem Wesen nach noch nicht sicher bestimmte, momentane Bewegung." - Albert Einstein, 1894 oder 1895, "Über die Untersuchung des Ätherzustandes im magnetischen Felde", Faksimile in Physikalische Blätter, Heft 9, Jahrgang 27, pro-physik.de / 70 Einstein Artikel, pro-physik.de, pro-physik.de
  • "Es gibt eine feine, gewichtslose und äusserst elastische Flüssigkeit, die Äther heisst und im ganzen Universum verteilt ist. Sie durchdringt alle Körper, sowohl die schwersten und undurchsichtigsten wie auch die leichtesten und durchsichtigsten. ... Eine bestimmte Art der Bewegung, die dem Äther mitgeteilt wird, kann zum Phänomen der Wärme führen. Die selbe Art der Bewegung, aber von grösserer Frequenz, führt zu Licht. Und möglicherweise ist eine Bewegung anderer Form und Art die Ursache der Elektrizität." - Adolphe Ganot zitiert in Leonard Mlodinow: Das Fenster zum Universum -Eine kleine Geschichte der Geometrie - Teil 4, "Die Geschichte von Einstein", S. 171 - Original veröffentlicht in: Adolphe Ganot: Traité élémentaire de physique expérimentale et appliquée et de météorologie avec un recueil nombreux de problèmes - 6e éd. - Paris, Chez l'Auteur-Editeur, 1856 (schwer erhältlich).
  • "Was Prügel sind, das weiß man schon; was aber Liebe ist, das hat noch keiner herausgebracht. Einige Naturphilosophen haben behauptet, es sei eine Art Elektrizität." - Heinrich Heine, Die Bäder von Lucca, Kapitel VII

Sprichwörter[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Wikiquote
Siehe auch: Strom
Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Elektrischer Strom.