Erich Neumann

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Erich Heinz Ignaz Neumann (* 23. Januar 1905 in Charlottenburg;[1] † 5. November 1960 in Tel-Aviv) war ein deutsch-israelischer Psychoanalytiker. Er gilt als der bedeutendste und vor allem eigenständigste Schüler C. G. Jungs. Neumann gelang es, eine eigene Schule zu gründen. Er wollte das fachliche Erbe seines Mentors Jung antreten, starb jedoch ein Jahr vor ihm.

Zitate[Bearbeiten]

Astrosophie[Bearbeiten]

  • "Die Astrosophie vermittelt uns als Ergänzung zum horizontalen, kausalen Denken der Naturwissenschaft in Ursache und Wirkung ein senkrechtes, akausales Weltbild in Analogien und Synchronizitäten. So finden wie Entsprechungen jedes Planeten- und Tierkreis-Archetyps über das archetypische Feld, das transgressiv ist, das heißt das Innen und das Außen überschreitet, in allen Erscheinungsformen und auf allen Ebenen der Wirklichkeit: in der anorganischen Welt, bei den Pflanzen, den Tiere und im Menschen." Erich Neumann, zur Transgressivität des Archetyps. 1953/1992, S. 66-71.