Ghost in the Shell 2: Innocence

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ghost in the Shell 2: Innocence ist ein Anime-Film.

Filminfo[Bearbeiten]

  • Drehbuch: Mamoru Oshii
  • Genre: Science-Fiction, Drama, Action
  • Erschienen: 2004
  • Hauptdarsteller (dt. Synchronsprecher):
    • Christin Marquitan (dt.) als Motoko Kusanagi
    • Tilo Schmitz (dt.) als Batō
    • Gerald Paradies (dt.) als Kim

Zitate[Bearbeiten]

Stop hand.png Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Anzahl der Zitate pro Film-Artikel leider begrenzt. So dürfen pro Film nicht mehr als 5 Zitate mit max. 3-4 Sätzen veröffentlicht werden. Danke für euer Verständnis!
Siehe auch: Wikiquote:Urheberrecht, Wikiquote:Reform


Motoko Kusanagi[Bearbeiten]

  • "Wir weinen, wenn ein Vogel singt, aber nicht wenn ein Fisch blutet. Gesegnet sind die, die eine Stimme haben. Wenn die Puppen sprechen könnten, würden sie mit Sicherheit schreien: Ich will aber kein Mensch sein!"
  • "Wer kann in den Spiegel sehen, ohne zu verderben? Ein Spiegel gibt nicht das Böse wieder, sondern erschafft es. Daher erträgt der Spiegel einen flüchtigen Blick, jedoch keinen prüfenden."

Batō[Bearbeiten]

  • "Egal wie weit ein Esel auch reisen mag, er wird nicht als Pferd zurückkommen."

Kim[Bearbeiten]

  • "Ich verstehe Menschen nicht, die Seelen in Puppen einhauchen und sie dadurch menschlicher werden lassen wollen. Eine wahrhaftig schöne Puppe hätte eine Hülle ohne Geist, einen Körper der selbst im Angesicht totaler Zerstörung nicht nachgeben würde."

Chief Aramaki[Bearbeiten]

  • "Allein sitzen, allein ruhen, allein gehen. Indem er sich selbst zähmt, wird er glücklich allein - allein im Wald."

Dialoge[Bearbeiten]

Weblink[Bearbeiten]