Jaron Lanier

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jaron Lanier (*1960)[Bearbeiten]

US-amerikanischer Autor und Unternehmer

Zitate mit Quellenangabe[Bearbeiten]

Jaron Lanier 2006
  • "Schnell wird der Einzelne Opfer des Mobs; die Gefahr von Wiki-Lynchjustiz halte ich für sehr real. In der Wikipedia-Welt bestimmen jene die Wahrheit, die am stärksten besessen sind. Dahinter steckt der Narzissmus all dieser kleinen Jungs, die der Welt ihren Stempel aufdrücken wollen, ihre Initialen an die Mauer sprayen, aber gleichzeitig zu feige sind, ihr Gesicht zu zeigen." - DER SPIEGEL Nr. 46/2006, S. 182f spiegel.de
  • „Wo jemand sich nur auf Fragmente verlässt, stammen sie nun von Programmierern oder Musikern oder Tänzern, und diese in einen völlig anderen Kontext stellt, geht Bedeutung verloren. Diese Mash-ups erschienen in den neunziger Jahren noch frisch und markant. Heute drängen sich eher deren Probleme in den Vordergrund. Die Sprache des Mash-up teilt nichts mit, es sind lediglich ungeordnete Wörter, die in der Regel keinen Sinn ergeben, auch wenn es hier und da gute Collagen gibt.“ – Der digitale Maoismus ist zu Ende: Interview in der FAZ, Ausgabe vom 16. Januar 2010.