Karl Schiller

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Karl Schiller 1969

Karl Schiller (1911-1994)[Bearbeiten]

deutscher Politiker (SPD)

Zitate mit Quellenangabe[Bearbeiten]

"Die Pferde müssen wieder saufen" - über das Ziel seiner Konjunkturpolitik als Bundesminister für Wirtschaft (ab 1. Dezember 1966), zitiert in der Titelgeschichte "Schiller: Der Regenmacher", in: DER SPIEGEL 3/1967

  • häufig auch: "Man kann die Pferde zur Tränke führen, saufen müssen sie selber", in Anlehnung an
  • “We cannot, by international action, make the horses drink. That is their domestic affair. But we can provide them with water” - John Maynard Keynes: "The Means to Prosperity" (1933) p. 27, Keynes-gesellschaft.de, eine Abwandlung des Sprichworts
  • "A man may well bring a horse to the water / But he cannot make him drink without he will." - John Heywood: "A Dialogue of the Effectual Proverbs in the English Tongue Concerning Marriages" Part I Chapter XI (1562), edited by John S. Farmer, London 1906 p. 33 books.google.de
  • "So viel Markt wie möglich, so viel Staat wie nötig." - zitiert von Erich Egner: "Studien über Haushalt und Verbrauch", Duncker & Humblot 1963, S. 267.

Weblinks[Bearbeiten]

Commons
Commons führt Medien zu Karl Schiller.