Muße

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zitate[Bearbeiten]

  • "Das wird selten oder nimmer gut, // was man ohn' Rat und Muße tut." - Georg Rollenhagen, Fürst Forklug ret, das man alles mit wolbedachtem rat angreife und sich nicht übereile. Aus: Froschmeuseler, 3. Buch, 2. Theil, 10. Kapitel. Hg. von Karl Goedeke. Zweiter Theil. Leipzig: F. A. Brockhaus, 1876 [Dt. Dichter des 16. Jahrhunderts, Bd. 9]. S. 166, Zeile 133f.
  • (Original: "Das wird selten odr nimmer gut, // Was man on rat und maße tut.")

Sprichwörter und Volksmund[Bearbeiten]

  • "Einen Tag ungestört in Muße zu verleben heißt, einen Tag lang ein Unsterblicher zu sein." - Aus China
  • "Faulheit ist ins Kraut geschossene Muße." - Sprichwort
  • "Heirate in Eile, bereue mit Muße." - Aus England
  • "Wer keine Muße kennt, lebt nicht." - Aus Sizilien

Weblinks[Bearbeiten]

Wikiquote
Siehe auch: Müßiggang, Ruhe
Wikiquote
Gegenbegriff: Geschäftigkeit
Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Muße.
Wiktionary
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Muße.