Scherbe

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fragment banquet CdM 591.jpg

Zitate[Bearbeiten]

  • "Solange es Scherben gibt, sind wir lebendig. [...] und du weißt es längst: alles Neue fängt mit Scherben an." - Kurt Kluge, Der Herr Kortüm, (1934/37), Stuttgart 1938, S.141
  • "Weil er ein Affengesicht euch zeigte, zerschlagt ihr den Spiegel. // Nun aus den Scherben dafür gucken der Affen noch mehr." - Daniel Sanders, Xenien der Gegenwart

Sprichwörter und Volksmund[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Scherbe.