Kurt Kluge

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kurt Kluge (1886-1940)[Bearbeiten]

deutscher Dichter und Bildhauer

Überprüft[Bearbeiten]

  • "Alles, was hier erreicht werden kann, ist das: einmal sich zu erleben als das Ganze. Um dich hat es gelebt, lebt es, wird es leben: und du warst in einer Gottesstunde - sie alle. Das kann dir keiner verleihen oder bestätigen. Das kannst nur du wissen und in dir haben. Und das ist deine Ewigkeit." - Der Herr Kortüm, (1934/37), Stuttgart 1938, S.408
  • "Der Mensch wird nicht einmal geboren, sondern vielemal, und er stirbt nicht nur einmal, sondern vielemal.(...) Wenn Leben Bindung ist, wäre Freiheit gerichtet auf den Tod, weil aber Tod die Bindung nicht löst, ist Leben nur ein kurzer Aufenthalt zwischen Freiheit und Freiheit." - Der Herr Kortüm, (1934/37), Stuttgart 1938, S.451
  • "Licht ist mehr als Farbe." - Der Herr Kortüm, (1934/37), Stuttgart 1938, S. 205
  • "Solange es Scherben gibt, sind wir lebendig. (...) und du weißt es längst: alles Neue fängt mit Scherben an." - Der Herr Kortüm, (1934/37), Stuttgart 1938, S.141
  • "Zuletzt...zuletzt hat der Mensch nur den Menschen. Und zuallerletzt die Erinnerung an ihn." - Der Herr Kortüm, (1934/37), Stuttgart 1938, S.142